Ausbeutung im Betrieb?

5 Antworten

Ich sage mal so. Wenns wirklich dauerhaft so ist, dann sprech es an. Sind es Ausnahmen, dann ok.

Ich z.B. mache seit 2 Monaten ne Ausbildung im Galabau und da sind täglich 0,5 bis 1,0 Überstunden standart, weil man bei schlechtem wetter vielleicht mal frei hat. Also da machen sie halt wirklich Sinn.

Was ich auch schon hatte, war ein MEGA Auftrag, bei dem die halbe Firma helfen musste und da hab ich auch ne Stunde früher angefangen und 2 Stunden später aufgehört, als sonst. Das waren ka...4 Überstunden oder so, mit dem was standart ist. Waren halt Ausnahmen.

Normalerweise wären meine ersten Gedanken: man muss sich auch mal durchbeißen als Azubi.

Aber nicht in deinem Fall, denn all das ist illegal. Und das hält man auch nicht jahrelang aus.

Deshalb ist mein Tipp für dich: geh zum Arzt, sag ihm, du kannst nicht mehr, der wird dich sicherlich ein paar Tage krank schreiben. Dann kannst du die Zeit auch nutzen, dir einen anderen Betrieb zu suchen, dabei hilft dir die Kammer. Diese solltest du auch unbedingt über die Zustände dort informieren.

Hier noch ein paar tipps:

http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi

Also es ist klar das man als Azubi Anfangs ein bisschen die Drecksarbeit machen muss aber das was du da machst ist absolut nicht erlaubt und illegal! Bist du vielleicht in ner Gewerkschaft die dir helfen kann? Ansonsten mach ein paar Tage krank. Jeder Arzt wird dich bei dieser psychischen Belastung krank schreiben. Nutze das und such dir hilfe! Du bist dabei absolut im Recht! Du würdest einen Prozess mit ziemlicher Sicherheit gewinnen!

Wie lange darf ich als Erzieher arbeiten in der Woche?

Hallo,

Ich hoffe, ich finde hier Jemanden, der sich damit auskennt. Ich versuche schon seit Stunden herauszufinden, ob meine Arbeitszeiten rechtlich in Ordnung sind, komme trotz Arbeitszeitgesetz etc. auf keine Lösung.

Folgendes:

Aufgrund von Personalmangels sieht meine Arbeit als Erzieher im Moment so aus: Bsp. Ich arbeite Montags von 12 bis 23 Uhr. Ab 23 Uhr habe ich Nachtbereitschaft bis 8 Uhr und arbeite dann von 8 Uhr bis 12 Uhr wieder aktiv. Mittwochs das gleiche Spiel auf Donnerstag. Freitag habe ich eine Arbeitszeit von 12-20 Uhr. Samstag habe ich wieder die Schicht von 12 Uhr bis den darauffolgenden Tag um 12 Uhr. Unabhängig von der Nachtbereitschaft habe ich in dieser Woche auch noch Rufbereitschaft. Dieses Besipielmodell meiner Arbeitszeit beläuft sich teilweise auf 2 Wochen, ich mache nur Überstunden und bin mit meinen Nerven am Ende. In meinem Arbeitsvertrag steht drin, dass ich Vollzeit 40 Std/Woche arbeite, alles weitere steht nicht drin.

Meine Frage: darf ich diese Überstunden zukünftig verweigern? (Bekomme keim Erholungsausgleich oder Vergütung dafür) und darf ich generell so viel arbeiten? Ich brauch mal ne Pause von der Arbeit, bin täglich dort, bzw. Zu oft für 24 Stunden am Stück, sodass ich keine Neven mehr habe

Würde mich über eine Antwort sehr freuen

...zur Frage

Ist es normal, dass die neue Auszubildende Löcher in die Luft starrt, an ihren Ringen spielt, das Handy am Tisch liegen hat und ständig darin rumtippt?

Muss man solch Verhalten tolerieren? Was soll man machen?

Ich selbst bin erst seit kurzem ausgelernt und habe solch Verhalten nie an den Tag gelegt. Das Handy auf den Tisch zu legen finde ich ja schon dreist aber dann auch noch ständig darin unbeschwert rumzutippen ist schon die Höhe. Ich meine sie hat doch gerade erst angefangen in diesem Betrieb? Das macht man doch nicht oder sehe ich das falsch?!!

Das dumme an der ganzen Sache ist das dies nur ich mitkriege. Sie sitzt bei mir vorne am Empfang. Mich nervt das echt unheimlich aber ich möchte natürlich auch nicht petzen - soetwas macht man ja schließlich auch nicht - oder?

Ich bin echt verwundert über diese Dreistigkeit und fühle mich auch teils verarscht. Immerhin bin ich ja quasi nur die alte Azubine und da ist es eh egal ob ich das sehe oder nicht.

Wie seht ihr das? Was soll ich machen ? Soll ich überhaupt etwas machen?

Mich nervt das echt und das will ich auch nicht.. eigentlich sollte es mir ja egal sein.. oder?

...zur Frage

Darf ein Arbeitskollege darüber entscheiden ob ich Überstunden mache?

Hi Leute,

Ich arbeite seit 3 Monaten in einem Betrieb. Ich arbeite von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr. (So steht es bei mir im Vertrag, auch das ich Überstunden machen muss, wenn nötig und sie werden bezahlt). Ein anderer Kollege arbeitet von 9:00 Uhr bis 18 Uhr.

Sobald ich um 16:00 Uhr oder oft um 16:30 Uhr nach hause gehen will, regt er sich oft auf, warum ich schon Feierabend mache und ich mindestens eine Stunde länger arbeiten soll. Er droht mir jedes mal zum Chef zu gehen und ihm zu sagen warum ich so früh gehe. Ich bleibe manchmal schon länger wenn ich etwas fertig machen muss.

Mich nervt es einfach, denn jedes mal wenn ich aufstehe und gehe werde ich gefragt warum ich schon gehe. Er ist seit über 10 Jahre im Betrieb und hat daher eine gewisse Macht. Meine Probezeit ist schon vorbei und Betriebsrat gibt es keinen. Wie soll ich am besten darauf antworten?

...zur Frage

Ist Tag der Deutschen Einheit ein freier Tag für Arbeitnehmer?

Ich habe meine Ausbildung angefangen und hab im Blockplan gesehen das am einem Freitag frei ist wegen Tag der Deutschen Einheit Muss ich dann in Betrieb oder gilt das als normaler Feiertag wo " alle " frei haben? Sowohl Schüler als auch Arbeitnehmer?

...zur Frage

Pausenzeit ohne Regelung im Arbeitsvertrag

Guten Abend zusammen, in meinem Arbeitsvertrag steht zum Thema Arbeitszeit nur, dass ich 40 Std die Woche leisten muss. Pausen oder Überstunden sind nicht geregelt. Da ich von 8 Uhr bis 17 Uhr arbeite, müsste die gesetzliche Regelung greifen, dass ich 30 Minuten Pause habe, oder liege ich da falsch?

Mündl. kommuniziert wurde mir aber von meinem Vorgesetzten, dass im Betrieb eine insgesamt 45 minütige Pause gemacht wird. Nun Frage ich mich welche Regelung ich mich halten muss, da ich so das Gefühl habe, dass ich jeden Tag 15 min zu viel arbeite.

Danke!

...zur Frage

Tag der deutschen Einheit Feiertagen?

Ist am Tag der deutschen Einheit frei für jeden ? Ich arbeite bei Rewe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?