Ausbeute berechnen Versuchsprotokoll Chemie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du schaust, welches Edukt im "Unterschuss" vorliegt. Darüber merechnest du die maximal erreichbare Stoffmenge an Produkt. Diese vergleichst du dann mit der tatsächlich erhaltenen Stoffmenge an Produkt.

Die Ausbeute in Prozent ist dabei 

[n(tatsächlich)/n(theoretisch)]*100

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm

Eigentlich über Dreisatz. Ausbeute / 100%=erzeugte Produktmenge / max. erzeugbare Produktmenge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na du suchst dir einfach den begrenzenden Faktor auf der Eduktseite und berechnest, wieviel Mol Produkt du im Verhältnis raus hast. Das steht mit Sicherheit auch so in deinem Chemiebuch und auf der 1. google-Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum hast Du nicht die stöchiometrisch richtige Menge von 4C zugesetzt? Nach dem Ansatz liegt die max Ausbeute bei nur 25% - irgendwie doof...

Die reale ist dann m(Ausbeute)/4m(AB[(C)4])

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mike074 28.08.2016, 09:30

Der Fragesteller hat alles richtig gemacht, nur Sie nicht.

0
Bevarian 28.08.2016, 09:38
@Mike074

Tja, das bekannte Problem, wenn die Frage im nachhinnein neu editiert wird: dann passen halt die Antworten nicht mehr so richtig...  ;(((

0

Was möchtest Du wissen?