Ausage gegen ausaage?

1 Antwort

EIner ist der Beklagte, der andere Zeuge.

Der Beklagte darf lügen. Der Zeuge bekommt Knast wenn er lügt. Ein Richter ermittelt daraus dann die Glaubwürdigkeit. Einem Fremden wird man eher glauben als wenn zwei Luden Märchen erzählen

Kannich eine aussage zurück nehmen und was für folgen hat das?

Bin 16 jahre alt komme aus Bayern bzw. Franken ich wurde mit einer geringen menge hash erwischt was auf zu kommen wird ist mir bewusst ich bin aber dennoch nicht vorbestraft oder sowas... also der Polizist der mich verhörte sagte mir sehr häufig und deutlich das ich strafmilderung oder gar ganz freigesprochen würde wenn ich Namen von Dealern oder sonstige Details die zur "fassung" oder "klärung" eines falles beitragen... ich war sehr nervös hatte aufgrund der aufregung und dem druck auch Kreislauf probleme und "Angstzustände" Deshalb möchte ich die aussage zurück nehmen da ich fürchte das diese nicht ganz korrekt ist. Problem ich habe die aussage unterschrieben (ich hatte nur im kopf : ich will hier weg ich will hier weg) die aussage sollte ich unterschreiben bevor meine eltern über den Tatbestand in formiert wurden. Kann ich meine Aussage revidieren und was heist das für die Verhandlung und spielt es eine rolle in welchen zustand ich war und die Tatsache das ich vorher nicht mit meinen Eltern reden konnte

...zur Frage

Kann das Gericht eine "revidierte" Aussage gegen mich oder gegen den oder die jenigen die die Aussage belastet verwendet werden?

Musste neulich bei der Polizei eine aussage wegen verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz machen... (bin der Angeklagte) da kam auch zur Sprache das ich den Beamten doch Tipps und Hinweise was Drogendealer angeht sagen könne.... dies hab ich natürlich gemacht... nur im Nachhinein fällt mir ein das einige der Angaben falsch sein müssten das ich sehr nervös war und alles durcheinander gebracht habe.....

Da frag ich mich natürlich wenn ich meinen Aussage im Nachhinein ändern würde ob die 1. Aussage Aussage gegen mich oder der aufgeführten personen gerichtet werden kann... in die
Akte wird die 1. Aussage aufjeden fall genommen aber darf das Gericht nach korrektur der Aussage gegen belastete personen ermitteln

Bin 16 jahre, bin mir der straftat bewusst und komme aus bayern....

Ich freue mich über eine baldige Antwort und vorallem auf detaillierte antworten

...zur Frage

Falschaussage bei der Polizei was passiert?

haeii also meine frage ich ich musste wegen einer Schlägerei zur Polizei (als Zeugin) und ich war da in einer Beziehung und mein Ex- Freund wurde halt verprügelt ich war dann bei der Polizei und habe eine aussage gemacht doch ich habe nicht die komplette wahrheit gesagt sondern den Anfang ganz anderes aber das geschehen aber ich richtig gesagt und jetzt habe ich halt eine Vorladung vom Gericht bekommen und mein ex freund hat mir gesagt das als er bei der Polizei war die komplette wahrheit gesagt hat was kann mir jetzt passieren wenn ich zum Gericht gehe ? also ist das überhaupt eine Falschaussage ach und falls ihr das braucht ich bin 16

ich hoffe ihr könnt mir helfen :$

Lg lisalilly1998

...zur Frage

zeuge vor gericht

wir die von mir angegebene aussage die ich bei der polizei gemacht habe nochmal vor gericht vorgelesen oder muss ich alles nochmal so detailiert schildern? es geht um eine körperverletzung und ich bin ale zeuge geladen

...zur Frage

Darf Vorgesetzte/r Aussage unter Eid verlangen?

Meine Chefin ist u.a. wegen Steuerhinterziehung angeklagt. Sie will jetzt den Steuerberater mit reinreißen und ich soll morgen im Büro eine Aussage "unter Eid" selbst aufschreiben die sie dann ihrer Anwältin gibt. Meine Frage ist darf sie von mir einfach so eine selbst geschrieben Aussage verlangen und noch unter "Eid" wenn mich noch nichtmal die Polizei dazu angeschrieben oder befragt hat? Muss ich so eine Aussage machen?

...zur Frage

Was passiert bei einer ausage gegen Aussage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?