Aus Würgen mit Gegenstand befreien?

3 Antworten

  1. Auf die Füße treten
  2. Kopf nach hinten stoßen (Achtung: Nie mit einem Kumpel zum Spaß machen!)
  3. Den Schreckmoment ausnutzen und nach unten abtauchen

Okay dankeschön :))

0
@Hondoldar

Wenn der Angreifer zuviel Abstand hat, kann es sogar von Vorteil sein, zunächst aufzuschließen. Er kann dann nicht mehr soviel Kraft ausüben und du kannst besser die Punkte 1-3 durchgehen.

Instinktiv wird man versuchen, seine Finger zwischen Kette und Hals zu bekommen. Es ist eine schwierige Situation, da man schwer an etwas anderes denken können wird, als den Zug der Kette zu lockern.

Meine Vorschläge kannst du aber problemlos durchführen, wenn der Angreifer dich mit Händen oder Armen von hinten würgt oder dich von hinten umklammert.

0

Auf den Fuß treten, Ellbogen in den unterbauch/Rippen rammen, umdrehen, Kopf nach unten strecken und aus der schlinge ziehen , dann kannst du ihn demontieren

Okay aber beim rausziehen könnte er mich doch ganz einfach zu Boden ziehen mit der Kette :/

0

Du agiert ja schnell und kontrolliert. in der zeit rechnet er nicht damit.

0

Gar nicht. Bis du reagiert hast, bist du schon bewusstlos.

Man ist doch nicht binnen 30 Sekunden bewusstlos o.O

0
@Hondoldar

Hondoldar schrieb:
"Man ist doch nicht binnen 30 Sekunden bewusstlos"

Nein. Binnen zwölf Sekunden. Nach etwa drei bis fünf Sekunden ist man aber bereits hilflos.

1

Einzig realistische Antwort. D.h. Onkel Schorsch! Hier merkt man, wer sich mit dem Thema tatsächlich mal ernsthaft befaßt hat.

1

Wird Druck auf deine Halsschlagader ausgeübt verlierst du ca innerhalb von 15 Sekunden das Bewusstsein, jedoch musst du dafür unter dem Kiefer ansetzen, was mit einer Kette rein unrealistisch klingt. Ich würde auch sagen, einen schock setzen, sprich treten oder mit dem Ellenbogen schlagen. Schockmoment und Verwirrung ausnutzen um die Kette zu lockern und anschließend darunter abzutauchen. So würde ich es versuchen, jedoch ist es vollkommen Situationsabhänging und damit nie zu 100% korrekt anwendbar.

1

Was möchtest Du wissen?