Aus wie vielen Wasserstoffteilchen besteht eine Wasserstoffbrücke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aus wie vielen Wasserstoffteilchen besteht eine Wasserstoffbrücke?

Aus gar keinen. Die Brücke als solche besteht aus Kraft. Bei einem Wassermolekül liegen die Wasserstoffatome mehr oder weniger auf einer Seite, und dank der ungleichen Elektronegativität haben sie eine positive und das Sauerstoffatom eine negative Partialladung.

Dadurch bedingt gibt es zwischen einem Wasserstoffatom des einen und dem Sauerstoffatom eines anderen Wassermoleküls eine Anziehung, die man Wasserstoffbrücke nennt.

Sie sind für die hexagonale Struktur von Eiskristallen nahe dem Gefrierpunkt verantwortlich, sorgen aber schon über dem Gefrierpunkt dafür, dass das Wasser in kleinem Maßstab Cluster bildet, die Zwischenräume enthalten und dadurch zu einer geringeren Dichte führen als bei 4°C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Brücke beinhaltet 1 H-Atom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wasserstoffbrücke selbst ist eine Wechselwirkung und besteht aus keinerlei Teilchen. Sie besteht ZWISCHEN einem H und einem O Atom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?