Aus welcher Sicht schreibt man ein Protokoll?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf den Inhalt an: ein Gedächtnisprotokoll über ein persönliches Erlebnis kann durchaus in der Ich-Form verfasst werden, ein Protokoll über z.B. einen beobachteten Verkehrsunfall sollte man neutral abfassen: " Am 2.3.2014 fuhr ein Kraftwagen mit Kennzeichen X-25XX in der Y-Strasse Richtung Musterstadt mit hoher Geschwindigkeit auf die Kreuzung A-Strasse zu, wo die Verkehrsampel bereits gelbes Licht zeigte" usw.

Hallo Cougar99, es ist ein Unterrichtsprotokoll. Also trotzdem neutral, weil es soll ja jemand lesen, der nicht in der Stunde dabei war und den ich nicht kenne, oder?

Dankeschön!!! <3

0

Hoffentlich kommt die Antwort noch rechtzeitig. Also ein Protokoll wird in der Indirektenrede geschrieben also nicht in der Ich-Form LG

OK. Dankeschön!!! <3

0

Was möchtest Du wissen?