Aus welcher Rede Hitlers ist dieses zitat?

 - (Politik, Geschichte, Zitat)

3 Antworten

Kommt mir sehr seltsam vor. Klingt für mich eher nicht nach dem Föhrer. Ich wüsste auch nicht, wann der Föhrer je "Gott" und "Vorsehung"(so müsste man "Fate" ja wohl im hitlerschen Kontext übersetzen) in einem Atemzug genannt hätte.

Aber ist im Internet, muss also stimmen.

;-)

Bin gespannt, ob es hier eine zuverlässige Quelle gibt...

Gruß, earnest

In seiner (letzten) Durchhalterede am 31. Januar 1945 beschwört Hitler mehrmals den Allmächtigen, der dies Volk gesachaffen und ihn (Hitler) berufen habe und auch die Vorsehung, wenngleich auch in getrennten Sätzen.

0
@Hamburger02

Wenn ich diese weitschweifige, mäandernde Rede richtig in Erinnerung habe, bestätigst du mit deinem Hinweis meine Aussage: Auch hier wurden nicht "Gott" und die "Vorsehung" zusammen genannt, sondern "der Allmächtige" und "die Vorsehung".

"Der Allmächtige" würde aber im Englischen mit "The Almighty" übersetzt werden - und nicht mit "Gott".

Somit sind meine Zweifel an der Authentizität der Rede nicht beseitigt.

0
@Hamburger02

Hab ehrlich gesagt keine Lust auf eine lange Hitler-Rede. Ändert sie denn etwas an den in meiner Antwort und meinem Kommentar ausgedrückten Zweifeln?

Kommen da denn "Gott" und "Vorsehung" wörtlich und ZUSAMMEN vor?

0
@earnest
Hab ehrlich gesagt keine Lust auf eine lange Hitler-Rede.

Das kann ich sogar nachvolllziehen.

"Allmächtiger" ist nichts anderes als eine andere Bezeichnung für den Biblischen Gott und kommt in der Bibel auch an vielen Stellen so vor.

Beispiele:
1. Mose 17,1: "Ich bin Gott, der Allmächtige."

Offenbarung 1,8: „Ich bin das Alpha und das Omega, spricht der Herr, Gott, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige."

In seiner Rede sagt H. untert anderem (ab 13:40):

"....Von dieser Pflicht kann mich nur der entbinden, der mich dazu berufen hat. Es lag in der Hand der Vorsehung am 20. Juli durch die Bombe, die eineinhalb Meter neben mit krepierte, mich auszulöschen und dadurch mein Lebenswerk zu beenden. Dass mich der Allmächtige an diesem Tag beschützte, sehe ich als eine Bekräftigung des mir erteilten Auftrages an."

0
@Hamburger02

Ich bitte dich, Hamburger: Unterstelle mir doch bitte nicht, dass ich nicht wüsste, wer mit "Allmächtiger" gemeint ist.

;-)

Hier geht es um das Vokabular, das Hitler gern benutzt, also in der Tat "der Allmächtige". Und es geht um diese (angebliche?) Rede, bei der auch dem Nicht-Anglisten klar sein dürfte, dass "Gott" mit "God" und "der Allmächtige" mit "The Almighty" korrekt übersetzt wird.

Du bestätigst mit deinem Kommentar erneut das, was ich nun mehrmals gesagt habe: Die Zweifel an der Authentizität sind nicht ausgeräumt.

0
@earnest

Jetzt verstehe ich so langsam, worauf du hinauswillst. Das in dem Bild ist wahrscheinlich keine wörtliche Übersetzung. Wörtliche Übersetzungen sind beim Sprachunterricht in der Schule gefragt, im Alltag oder selbst bei Simultanübersetzungen sind die eher unüblich. Das fällt mir schon gar nicht mehr auf. Da kommt es eher auf die Sinngleichheit an und vom Sinn her sind Gott und der Allmächtige identisch.

Ob Hitler überhaupt den Begriff "Gott" verwendet hat, weiß ich nicht. Ein Beispiel fällt mir dazu jedenfalls nicht ein.

0
@Hamburger02

Freut mich, dass Du es nun verstehst...

Und nein, auch mir fällt kein Beispiel mit "Gott" ein.

Aber wir sollten es nicht einmal dem dümmsten Übersetzer unterstellen, dass er NICHT in der Lage ist, aus "der Allmächtige" ein "The Almighty" zu machen.

0
@earnest

Die Sache ist nach andreasolars Beitrag nun wohl geklärt: KEIN (übersetztes) Original.

0
@earnest

1927 soll er folgendes gesagt haben

„Das Schicksal hat unsere Rasse auf ewig zum Kulturträger bestimmt. (…) Wir müssen Gott dan­ken für diese Gnade. (…) Gott hat Völker, aber keine Klassen geschaffen."

Eine Primärquelle habe ich dazu nicht gefunden.

0
@CuzaUser

Danke für den Hinweis. Also hier mal nicht die "VORRsähunk" oder "derr Allmächtige".

Ich halte die Sache selbst inzwischen für geklärt.

0

Nie, er hat mit Sicherheit kein englisch gesprochen.

"Wenn es im Internet steht, muss es wahr sein" - Abraham Lincoln

2

davon bin ich nicht ausgegangen, sondern davon, dass es übersetzt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?