Aus welchen positiv geladenen Ionen und negativ geladenen Ionen bestehen: Ammoniaklösung, Natriumchloridlösung, Kaliumodidlösung und Natriumsulfatlösung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schau dir die Stoffe mal bei Wikipedia an. Dann sollte eigentlich alles klar sein.

Oder hast du ein konkretes Problem außer keine Lust auf Hausaufgaben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZoeMercedes
27.01.2016, 19:06

Ich verstehe das mit Ionen im allgemeinen nicht so ganz. Hausaufgaben sind das nicht aber wir schreiben ein Protokoll bald dazu.. 

Habe im Internet geguckt aber dazu nix hilfreiches für mich gefunden. 

0

Hi,

überleg mal.

DIe Ionen:

  • Ammonium-Ion: NH4(+)
  • Natrium-Ion: Na(+)
  • Sulfation: SO4(2-)
  • Kaliumion: K(+)
  • Iodid-Ion: I(-)
  • Chlorid-Ion: Cl(-)

Nun hast du daraus folgende Substanzen:

  • Ammoniak: NH3 (da geh ich gleich noch genauer drauf ein)
  • Natriumchlorid: NaCl
  • Natriumsulfat: Na2SO4
  • Kaliumiodid: KI

Im Folgenden sind alle Ionen aq!

So. Im ersten Fall haben wir Folgendes: Die Base Ammoniak wurde in Wasser gegeben. Dann passiert eine Dissoziation:

NH3 + H2O -> NH4(+) + OH(-)
Ammoniak + Wasser -> Ammonium-Ion + Oxoium-Ion

So führst du das fort - ACHTUNG: Das oben war eine Ausnahme! Beim Rest findet eine Hydratisierung statt:

NaCl -> Na(+) + Cl(-)

Na2SO4 -> 2 Na(+) + SO4(2-)

KI -> K(+) + I(-)

Bei Fragen melde dich.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZoeMercedes
27.01.2016, 20:49

Vielen Dank. :)

1

Was möchtest Du wissen?