Aus welchen Molekülen besteht Kunststoff?

2 Antworten

Kunststoffe sind Makromoleküle d.h. sie sind aneinanderreihungen von eher niedermolekularen Verbindungen. Hier alle möglichen Monomerbausteine aufzuzählen wäre sinnlos. Die bekannstesten Monomere sind Ethylen, Vinylchlorid und Propylen PE, PVC und PP das sind nur 3 Beispiele. Und der Allgemeine Atomaufbau von Kunststoffen ist Kohlenstoff, Wasserstoff sowie je nach Kunststoff Halogene, Sauerstoff und Stickstoff. Ansonsten bei Wiki schauen welcher Monomere es gibt.

Es gibt hunderte verschiedener Kunststoffe. In der Regel bestehen die aus Kohlenstoffverbindungen, die miteinander verknüpft sind - dazwischen gibt's dann je nach Kunststoff reichlich Wasserstoff, Sauerstoff, manchmal Stickstoff und noch ein bisschen was.

Was möchtest Du wissen?