aus welchen gründen wurde die burka für frauen erfunden?

burka - (Freizeit, Religion, Islam)

17 Antworten

Die Ursachen hierfür sind vermutlich vielfältig.

Ich habe mal einen Beitrag einer Islamforscherin hierzu auf YouTube gesehen (Video wurde leider inzwischen gesperrt, sonst hätte ich es hier verlinkt). Dort war der Grund für das Kopftuch (nicht Burka) Frauen vor sexueller Belästigung zu schützen.

Die Forscherin hat ziemlich deutlich gemacht, dass die Regeln des Islams durchgängig von Männern gemacht worden sind. Daher sind sie nicht auf die Idee gekommen, dass für sexuelle Belästigung nur einer verantwortlich gemacht werden kann: derjenige, der belästigt.

Wobei ich betonen möchte, dass Burka vor allem bei Extremisten, wie den Taliban in Afghanistan zu finden ist. In Deutschland findet sich nur ein paar Frauen, die einen Niqab tragen.

Wie weit die "Verschleierung" (sorry, aber bei einem kopftuch kann man nicht verschleiern sprechen) gehen muss, sind sich die Gelehrten uneinig.

Allerdings muss man fairerweise hinzufügen, dass diese Denkstrukturen auch in der westlichen Welt nicht fremd sind. Wie oft gibt man auch hierzulande Frauen die Schuld an Übergriffen, weil sie "zu freizügig" gekleidet waren?

Als zweiter Grund wird tatsächlich Schutz vor Sonne und Sandstürmen mitreinspielen. Es sind auch nicht immer nur die Frauen, die sich verhüllen. Bei den Tuareq verhüllen sich die Männer.

Es wird zudem auch noch andere Gründe geben, die da mit reinspielen.

Der Islam verlangt kein Kopftuch. Der Fundamentalismus schon. Die Kopftuch- und Verschleierungspropagandisten verlassen sich ja darauf, dass die meisten Westeuropäer nie lang genug in muslimischen Ländern gelebt haben, um die Wanderung des Islam Richtung Islamismus mit eigenen Augen beobachtet haben zu können.Es ist das Bekenntnis, ob freiwillig oder erzwungen, dass der weibliche Körper nicht der Frau, sondern den Männern ihrer Gemeinschaft gehört. Es signalisiert den Besitzanspruch der Umma auf deren Körper und stigmatisiert ihn zugleich als Gefahr, die durch Verhüllung unter Kontrolle gebracht wird. Das Kopftuch, bzw. die Verhüllung, erklärt die Frau zum Geschlechtsorgan auf zwei Beinen. Enthüllt sie etwas von ihrem Körper, enthüllt sie ihr Geschlecht, outet sie sich als »schamlos« und muss mit entsprechender Behandlung rechnen. Das Kopftuch, indem es die Frau verhüllt, offenbart ein männliches Bild von ihr, das sexistischer nicht sein könnte. Die Burka oder der Niqab sind nur zugespitzte Varianten dieses vom Kopftuch verkörperten Sexismus. Im Kopftuch aber drückt sich das Prinzip dieses Frauenbildes aus, es ist daher auch keineswegs harmloser als Burka und Niqab, im Gegenteil, es ist die Grundlage für dessen Derivate.

Allah hat nie ein Kopftuch verlangt nur die Männer haben es.!

"O Prophet! Sprich zu deinen Frauen und deinen Töchtern und zu den Frauen der Gläubigen, sie sollen ihre Tücher tief über sich ziehen. Das ist besser, damit sie erkannt und nicht belästigt werden. Und Allah ist allverzeihend, barmherzig.“ (33:60)

"Und sprich zu den gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren sollen, und dass sie ihre Reize nicht zur Schau tragen sollen, bis auf das, was davon sichtbar sein muss, und dass sie ihre Tücher über ihre Busen ziehen sollen […].“ (24:32)

Nachdem man sich für den Islam entscheidet ( Freiwillig, denn im Koran heißt es : „Es ist kein Zwang im Glauben“ (Sure 2,256)) ist es ein Gebot für die muslimische Frau sich zu bedecken, in erster Linie aus Liebe zum Schöpfer, damit sie anerkannt wird, Immer weiß, dass sie Muslim ist

ein mann hatte angst dass seine frau aufgrund ihrer attraktivität zu oft von männern angesprochen wird oder fremd geht

Mit dem Mann hat die Bedeckung nichts zu tun, sie ist für den Schutz der Frau, Schutz bedeutet aber nicht immer Schutz vor dem Mann, sondern es ist auch eine Schutz für sie, damit sie immer weiß, dass sie Muslima ist.

da sich die Frauen nicht wehren konnten

Ich glaube ja wohl kaum, dass so viele Frauen sich nicht währen konnten, erst recht hier in Deutschland ist es kein Problem das Burqa etc. abzulegen !

Außerdem sind die meisten Burqa Trägerinnen in Deutschland deutsche Konvetittenen die es aus eigener Überzeugung machen.

so wie ich das verstehe heisst das einfach sie sollen nicht freizügig rumlaufen und keines wegs dass man einen schwarzen ganzkörper umhang anziehen muss!!

0
@maestro789

Nein man muss keinen SCHWARZEN GANZKÖRPER UMHANG tragen, du hast recht, es gibt quellen, die zeigen, dass man ein Kopftuch tragen muss, und seine Figur nicht betonen sollte, wie man das macht ist einem selber überlassen, es gibt natürlich Frauen, die ein schwarzes Gewand tragen, aber das machen sie wahrscheinlich aus Mode gründen und nicht weil das vorgeschrieben ist, und so den Kleidungsstil eines Andersens zu degradieren finde ich nicht akzeptabel. ich meine wie würdest du dich fühlen, wenn dir gesagt wird, dass du die eine Farbe nicht tragen sollst.

0

Ja, ja, Konvertit/Innen sind oft päpstlicher als der Papst - ähhh - mohammedanischer als Mohammed ...

0

NoFap challenge sinnvoll?

Ich hab schon bereits einiges darüber gelesen und auch gehört und auf manchen Seiten werden von den Befürwortern von der medizinischen und geistlich positiven Wirkung des Einhaltens dieser Challenge propagiert
Ich spiele mit dem Gedanken es selbst mal auszuprobieren und wie lange ich durchhalten könnte
Ich meine kein Sex
keine Pornos
kein SB
Eigentlich denke ich, es würde gar nicht schaden, weil ich sowieso die Meinung vertrete, dass unsere Gesellschaft viel zu "versaut" sei... Frauen werden nicht mehr wie Frauen behandelt und man denkt nur noch an das eine und da ich völlig anders gepolt bin und Frauen den Respekt zeige und gebe den sie auch verdienen, möchte ich mal diese Challenge ausprobieren und schauen, was sich verändern könnte.
Ein Grund ist auch der zu weit verbreitete Pornokonsum, den ich zutiefst verabscheue, aber selbst ab und zu konsumiere, es aber unterlassen möchte.
Hat jemand Erfahrungen bereits damit gemacht ?

...zur Frage

Niqab- bzw. 'Burka'- Verbot / Wie sehen die gesetzlichen Regelungen aus?

In Österreich und einigen anderen Ländern wird aktuell heftig über das sogenannte Burkaverbot diskutiert. Mit meiner Frage möchte ich keineswegs über dessen (Un-) Sinnhaftigkeit streiten, oder eure persönliche Meinung zu einem solchen Gesetz erfragen (desto neutraler die Antwort, desto lieber wäre es mir).

Mich würde nur interessieren, wie die gesetzliche Regelung eines solchen Verbots aussehen würde? In Frankreich ist dies ja bereits Realität; da ich der französischen Sprache jedoch nicht mächtig bin, bleibt mir die Möglichkeit selbst näheres nachzulesen hier versperrt.

Weiß also jemand, ob es sich bei diesem Gesetz um ein allgemeines Verbot handelt, den Bereich des Gesichts in der Öffentlichkeit zu bedecken - oder gilt diese Regelung speziell für Frauen muslimischen Glaubens?

Wäre ein Mundschutz, wie ich ihn teilweise bei Touristen aus dem asiatischen Raum sehe, in dieser Regelung auch mit eingeschlossen? Oder wäre dies z.B eine Lösung, auch nach Erlassung eines solchen Gesetzes bedeckt das Haus verlassen zu können?

Und gibt es sonst noch Dinge, die in dem Verbot nicht klar geregelt sind? Wird man dann gezwungen den Niqab draußen abzunehmen, oder kriegt man 'nur' eine Geldstrafe?

...zur Frage

Was hat Religion mit Aussehen zu tun?

Also ich verstehe nicht, wieso sich zum Beispiel Muslimische Frauen und Mädchen so verhüllen. Oder warum viele Mennoniten Röcke tragen, die manchmal sogar mindestens bis übers Knie gehen, die ihre Haare nicht offen tragen, sich nicht die Haare schneiden dürfen und so weiter.. Ein paar Mennoniten aus meiner Klasse habe ich danach gefragt. Sie sagten, dass sie einfach so aufgewachsen sind und den genauen Grund nicht kennen. Es stehe auch nicht in der Bibel oder sonst irgendwo. Für mich persönlich ergibt es keinen Sinn, sich der Religion wegen anders zu kleiden. Also warum tut man sowas?

Ist nicht böse gemeint oder so. Ich will einfach mal aus reinem Interesse die Gründe darüber erfahren.

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

Haben junge Frauen 16-20 viel sex, ausserhalb einer Beziehung?

Diese frage, weil ich noch nie sex hatte (m18) und auch gerne mal eine freundin hätte, die nicht so viel sex hatte und zweitens wäre das vlt mehr ein grund, dass sie fremd gehe ://

...zur Frage

Was denkt ihr, warum gibt es Frauen die ein Gesichtsschleier tragen (Burka, Niqab)?

.....obwohl nichts davon im Koran steht. (Das Kopftuch steht nicht zur Diskussion)

...zur Frage

Vermummungsgesetz!dürfen Frauen in deutschland eine burka tragen / verhüllen?

frage steht oben !!! bei einem verbot würde ich gerne auch Paragrafen sehen !!!

lg und danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?