Aus welchen Gründen verbietet Erdogan Akademikern die Ausreise?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Erdogan baut die Türkei in einen islamischen Staat um.

Schaut man sich nun islamische Staaten an, dann ist das Bildungsniveau der Bevölkerung eher im unteren Level. Dies liegt insbesondere daran, dass die Menschen eher in Koranschulen als in weiterführenden Schulen zu finden sind.

Folglich muss geistiges Potential bewahrt werden, da man ansonsten im internationalen wirtschaftlichen Bereich in der Bedeutungslosigkeit versinkt.

Das dürfte Erdogan erkannt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nunuhueper
21.07.2016, 18:38

"Erdogan will die Schulen in der Türkei zu Imam-Schulen umbauen."

Sagte heute im Deutschlandfunk Necla Kelek in Informationen am Morgen.

Da hilft es Erdogan nicht, dass er Wissenschaftler nicht ausreisen lässt. Wissenschaftlichen Nachwuchs bekommt er keinen.

4
Kommentar von 1988Ritter
22.07.2016, 21:07

Vielen Dank für die Auszeichnung.

0

Weil jeder Mensch der denken kann (die Minderheit in der Türkei) aus dieser Diktatur vom Acker macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit die im Ausland Karriere machen und gegen ihn Propaganda verbreiten? Womöglich seinen Support in der türkischen Exil-Community untergraben? Das fehlte noch!

Der will die halt umbringen, und die, die er nicht umgebracht bekommt, sollen in der Türkei eine unwürdige Existenz fristen, in unterqualifizierten Jobs täglich um ihr Überleben kämpfen und nicht auf dumme Gedanken kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er hat angst das sie nicht mehr zurück kommen - und das mit gutem grund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, dass es daran liegt, weil viele Akademiker angeblich etwas mit Fethullah Gülen zu tun haben, bzw. seine Ansichten vertreten oder Verbindungen zu ihm haben. Für Erdogan ist Gülen der Erzfeind Nr. 1. Es wurden bereits über 15.000 Universitätslehrkräfte suspendiert. Die meisten aus Gülen's Einrichtungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er sie im Land halten will. Das harmlose ist das er verhindern will das die intellektuelle Elite das Land verlässt und die Türkei damit Schaden nimmt. Die andere Variante ist das Diktatoren dazu neigen Intellektuelle umzubringen weil sie zu viel Unruhe im Land verbreiten und Sachen in Frage stellen. Man wird sehen was hier dahinter steckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaraaha
21.07.2016, 15:28

Ich denke sowohl als auch. Wenn  soviele Akademiker ihren Job verlieren muß man die ja irgendwie ersetzen. Die Lehrer wurden in der Nazizeit ja auch ausgetauscht und hinterher wurde dann entnazifiziert. Die im Auland lebenden wurden ja auch aufgefordert zurück zu kommen.

0

Intelligente Menschen sind immer eine Gefahr für Tyrannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es dann nur noch dumme gibt wie diesen Spinner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will die geistige Elite des Landes nicht verlieren.

Türkische Wissenschaftler können überall ihr Geld verdienen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm... erinnert an die DDR^^ Bloß keine schlauen Köpfe gehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?