Aus welchen Gründen machen die Leute das Abitur?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Bei mir waren es drei der angeführten Gründe.

Nämlich weil ich noch nicht wusste, was ich später machen will. Außerdem weil ich bessere Berufschancen habe und weil ich noch nicht so früh mit dem Arbeiten beginnen wollte, wobei es ja andere Formen der Arbeit als Lohnarbeit gibt, das Abi machen ist ja quasi auch Arbeiten, nur ohne Lohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MickyFinn
24.10.2016, 13:09

,, das Abi machen ist ja quasi auch Arbeiten, nur ohne Lohn."

Findest du? Ich fand, es war ein einziger Spaziergang (voller Freizeit) im Gegensatz zu meiner anschließenden Ausbildung ;)

0

Aus allen diesen angeführten Gründen, wobei jeweils nur ein paar davon zutreffen.
Weitere Gründe sind auch der Wunsch nach Karriere, der Drang zu komplexeren Themen die erst in Abitur und Studium vorkommen; weil sie es nicht anders kennen (alle in Familie und Bekannten Kreis machen Abitur bzw haben gemacht) oder das sie gern in die Forschung möchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wollte Abitur machen, da ich mir sicher war geistig mehr drauf zu haben als nur Realschule und Berufsausbildung. Eine Art Selbstbestätigung.

In meinem Bekannten und Familienkreis hatte damals niemand eine höhere Billdung, ich wollte mich von ihnen in dieser Hinsicht abheben.

Die besseren Berufsaussichten, späteres Studium haben mich damals deutlich weniger angespornt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du es nicht machen? 

Was willst du denn später im Leben machen? 

Du kannst ja auch Arbeiten gehen in einem anderen Beruf für den du kein Abitur brauchst aber meistens Verdient man da nicht so sehr viel. 

Mir persönlich wäre das Geld schon wichtig daher will ich auch ein etwas besseren Job haben später. 

Auserdem passen die meisten Normalen Berufe nicht zu mir weil sie mir zu Plump vorkommen. 

Es gibt aber auch Leute die ganz froh sind mit zb. Verkäufer in einem Supermarkt. 

Bauarbeiter (Wobei die nicht schlecht verdienen, ist aber sehr hart) 

Hast du schonmal gearbeitet? Also ich wusste früher auch nicht wieso ich in der Schule was machen sollte erst dannach wurde mir klar wie nervig arbeiten ist daher mach ich jetzt weiter Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schischa3
23.10.2016, 23:18

Schon früh Geld verdienen, damit ich dann so schnell wie möglich von meinen Eltern unabhängig bin. Weil ein Studium nicht garantiert, dass man eine gute Arbeit hat. Weil mir das Gymnasium kein Spass macht.
Ich mache die Handelsschule in der Schweiz und ich rechne damit, dass ich dann etwa 6000 Franken verdiene. Mich interessieren auch andere Berufe und eigentlich habe ich vor, selbstständig zu werden. Bin 16 und möchte eventuell noch einige Monate ins Ausland, weil ich gerne Abwechslung und Fremdsprachen habe.

0

Es ist bei jedem unterschiedlich aber es hilft einem bei der berufssuche da man bessere chancen hat man hat eine bessere möglichkeit zu studieren und dann kann man mehr jobs ausführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem (guten) Abitur stehen dir die Türen offen, natürlich ist ein guter mittlere Reife Abschluss auch Ok. Aber wenn du einen Traumjob hast den du nur Studieren kannst dann brauchst du ABI.  Und lieber sich paar Jahre anstrengen und Abi haben als nur "mittlere Reife oder Hauptschule"

Immerhin möchte man ja auch später (gut) Geld Verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist es so, dass ich es mache um mich selber weiterzubilden. Um einfach mehr zu lernen als man nach nur 10 Schuljahren weiß. Job spielt für mich keine große Rolle weil ich sowieso mehr an Selbstständigkeit interessiert bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Menschen wissen eben nicht was sie machen sollen und gehen daher lieber nochmal 2-3? Jahre zur Schule. Ich habe irgendwie auch gemerkt, das Menschen die ein Abitur gemacht, bessere Chancen haben als andere - was ich eigentlich unfair finde. Ich selbst habe kein Abitur gemacht, weil ich wusste was ich von Beruf werden wollte. Ja ich habe dann diesen Beruf erlernt und das ganz ohne Abi !
Aber mal ganz ehrlich nochmal 2-3? Jahre in der Schule sitzen wäre mir nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es soll Menschen geben, die Spaß am Lernen haben, ehrgeizig und neugierig sind und gern einen interessanten Beruf haben möchten, in dem sie auch gut verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Abitur gemacht, weil ich meinen Beruf nur mit einem Studium erreichen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Moment bin ich in der 13ten und mache das Abitur, weil ich dadurch bessere Berufschancen habe, weil ich nicht weiß in welche berufliche Richtung ich später arbeiten werde und weil ich studieren möchte.

Weil es immer mehr Leute gibt, die Abitur haben werden, wird das Abi alleine mehr und mehr an wert verlieren und deshalb versuche ich noch ein Auslandsjahr zwischen Abi und Studium einzuschieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es gemacht, damit ich eine Ausbildung zu meinem Traumberuf bekommen konnte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollte E-Ingenieur werden und das ist ohne Abi zwar möglich aber unnötig kompliziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast gerade alle Möglichkeiten aufgezählt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du alles aufgezählt hast stimmt meiner Meinung nach. Ich z.B. möchte studieren um meinen Traumberuf später ausüben zu können. Dazu brauch ich das Abitur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?