Aus welchen Früchten lohnt es sich noch Marmelade zu machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zwetschgen, Ananas, Melonen, Banane, Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, Kirschen, Sauerkirschen, Orangen, Mandarinen, Aprikosen.

Meine privaten Marmeladen:

1. Erdbeere, Minze, Chili, Ouzo

2. Zwetschgen, Sauerkirsche, Ouzo und Eierlikör

3. Orange, Zwetschgen, Apfel, Kirschen, Aprikosen, Ouzo und Chilifäden

4. Tomaten-Marmelade mit Chilifäden - diese kann man auch gut zum Kochen oder Grillen verwenden.

5. Apfelkompott

6. Karotten - diese in Essigmarinade und Kräuter nach belieben und Einmachhilfe einlegen.

Dr. Oetker 3:1 Gelierzucker, dazu je nach Menge Zitronensäuere und Einmachhilfe, auch jeweils von Dr. Oetker.

Ich mische nach meinem Geschmack viele verschiedene Früchte - muss man einfach mal probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vivibirne
28.08.2016, 14:32

WAHNSINN!! Tausend dann, stern ist sicher

0
Kommentar von NackterGerd
28.08.2016, 15:11

zur Info laut EU Verordnung darf sich nur Marmelade nennen was Südfrüchte enthält - wegen der "Englischen Marmelade" hoffe dieser Unsinn wird bald wieder aufgehoben - jetzt wo die Engländer raus sind

1

Quitten, Johannisbeeren, Josta (Hybride von Johannisbeere und Stachelbeeren), Kirschen (sauer und süß), Holunder, Pfirsisch, Aprikosen, Zwetschgen/Pflaumen, Orangen - und Kombinationen: z.B. der Klassiker Erdbeere + Rhabarber. Alles was Du kaufen kannst: Mango und andere exotische Früchte. Aufpassen, wenn das Obst NUR süß ist, wird es oft fad - mit was Säuerlichem (und wenn es nur Cranberrysirup oder Zitronensaft ist) kombinieren - und gerne zum Schluss eine Schuss z.B. einen dazu passenden Likör dazu (Cointreau/Orangenlikör, Cassis/schw. Johannisbeerlikör). Kannst auch experimentieren: Chili/Pfefferkörner, Zimt, Nelkenpulver, Sternanis, Fenchel... Und wenn Du Gemüse nimmst, wird es ein Chutney oder Relish - dann aber bitte süß/sauer! Und wieviel und welchem Verhältnis Zucker oder Gelierzucker: kommt auf die Art und Masse der Früchte an. Ist auch abhängig von Frucht oder Fruchtsaft - Gelee, Konfitüre, Mamelade - was es halt werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vivibirne
28.08.2016, 14:36

Die Mix sachen mag ich nicht so. Aber mit dem gewürz das hört sich nett an! Danke

0

Quetschen:
Eine Marmelade:•Eine Flache Fruchtiger Rot Wein mit 80g. Honig , 50g. Brauner Zucker ,2 Anisstern, 3 Zimtstange, 1 Prise Muskat , 1 Nelke reduzieren lassen . Die endkernte Früchte ( 800g.) dazu und 15 mn. Kochen lassen, Die Gewürze rausnehmen und in Gläser füllen.Passt zu ein Vanilleeis und Lebkuchen
•Oder. 1Kg. Endsteinte Früchte mit 1Kg. zucker und 2 Zimtstange 24 Stunden mazerieren, sie dann mit 300cl. Rotwein und 300g. Zucker langsam Kochen ( mini 30 mn. )wenn die Konfitüre fertig ist ein Stuck Butter untermischen
•Si Einwecken , Quetschen, Vanillezucker, Kardamone
•Oder Süßsauer: Ersten Tag die Quetschen (1,2kg.)mit einem Zahnstocher einstechen, 2ten Tag . 30cl. Rotwein mit 30cl. Roten Traubensaft, 4 Nelken, 2 Lorbeerblätter, 2 Stangenzimt, 1 Cafelöffel gemahlene Koriander,1/2 cafelöffel gemahlene Ingwer, alle Aufkochen und 24 Stunden Ruhenlasse. 3ten Tag: die Quetschen in ihrem Saft Aufkochen (schwache Hitze) bis sie leicht Reißen, sie Abtropfen , in Gläser machen (reicht für 2 von 75cl,). Die Gewürze vom Saft nehmen, leicht Reduzieren, über die Früchte, und Gläser schließen
Gibt noch Mirabellen,
Konfitüre aus Roten Tomaten , oder aus Grünen (Unreife)
Birnen, Apfel, Pfirsich………….

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns wird fast alles zu Marmelade gemacht, z.T. auch gemischt. Ist eigentlich egal, Hauptsache viel Saft und Zucker dazu lt. Anleitung (steht auf der Tüte) bzw. Zucker solange zugeben und rühren, bis die Masse dick wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vivibirne
28.08.2016, 14:13

Okay danke. Auch banane? :D

0
Kommentar von Vivibirne
28.08.2016, 16:32

Haha okay danke

0

Wenn du die Muße dazu hast, mach mal Quittengelee.

Laut meiner Oma ist Quittengelee so ziemlich das aufwendigste, was man machen kann: Die Früchte sind sehr hart. Oma hat die Quitten geschält, was bei den harten Früchten doch einiges an Kraft erfordert. - Es gibt auch andere Rezepte.

Die Mühe wird mit einem herrlichen Geschmack belohnt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigene Tomatenmarmelade frisch aus dem Garten Zb;-)

Ok mag nicht Jeder aber wir:-) Oder Äpfelmarmelade,alle Beeren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin eigentlich ein Bauer und dachte erdbeer wäre so das beste. Aber dann habe ich einmal Feigen Marmelade probiert und die war sooooo Mega lecker!! Genial! Auch Birnen Marmelade fand ich sehr ansprechend!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst so ziemlich alles zu Marmelade machen. Johannisbeeren, Pflaumenmus, Stachelbeeren - versuchs mal mit Apfelgelee - geht auch gut. S

Wächst zwar nicht bei uns - aber Zitronenmarmelade ist auch cool, genauso wie Bananengelee, der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Schau mal bei Chefkoch.de rein - da gibts noch mehr ideen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

marillenmarmelade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?