Aus welchem Land kommen Seiten mit .su?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

.su Domains waren eigentlich für die nicht mehr existierende Sowjetunion reserviert. Jetzt verwaltet die Domain-Vergabe eine staatliche russische Behörde.

Seit 16 Jahren ist die Sowjetunion - auch UdSSR genannt - Geschichte. Manch einer erinnert sich kaum mehr an dieses Staatengebilde. Doch es gibt einen Ort, wo das Kommunistenreich nicht nur überlebt hat, sondern geradezu aufblüht: im Internet. Die immer noch existierende Domainendung .su boomt.

Immer mehr Domains mit der Endung .su werden registriert. Die Zahl der Websites mit der Endung .su ist allein in diesem Jahr um 45 Prozent gewachsen. Unternehmer, Blogger und eingeschworene Kommunisten sorgen dafür, dass der letzte sowjetische Außenposten in der virtuellen Welt nicht verschwindet.

Ein Grund für diesen Boom ist sicher die russische Nostalgie für das sowjetische Imperium, bei einigen Nutzern sind die Motive weniger klar. Die dem Kreml nahe stehende Jugendorganisation Naschi nutzt für ihre Lobeshymnen auf Präsident Wladimir Putin die Website nashi.su. Eine politische Aussage sei die Nutzung der .su-Domain aber nicht, heißt es.

ehem. Sowjetunion hat die Endung *.su

Was möchtest Du wissen?