aus Wasserhähnen kommt wenig Wasser?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erkundige Dich zunächst bei den anderen Mietern, ob sie ähnliche Probleme haben. Vielleicht hat jemand mitbekommen, ob Arbeiten an der Wasserleitung (in einer Wohnung) durchgeführt wurden.

Kann sein, dass jmd. Wasser abgestellt hat (Keller, Haupthahn) und das Ventil nicht wieder vollständig geöffnet hat. Dann hat die Leitung keinen vollen Durchfluss.

Möglich wären auch Kinder, die im Keller an Absperrventilen herumgedreht haben...

Auch möglich: Bei der Heizungsanlage müsste ein Druckminderer zu finden sein, der den (tw. zu hohen) Eingangsdruck auf z.B. 4 bar reduziert.
Am Druckminderer ist gewöhnlich ein Manometer. Zeigt das 4 bar an?
Druckminderer evtl. falsch eingestellt (siehe auch "Kinder") oder möglw. defekt?

Wenn alle Mieter mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben, jedoch KEINER eine mögliche Ursache nennen kann, im Keller ebenfalls alle Ventile auf sind (...), kann unter Umständen der lokale Wasserversorger eine Auskunft geben. Dann dort mal nachfragen.

Umsteller der Brause: Ja, es ist Vorschrift, dass dieser wieder in die Position "Badewanne" zurückfällt, wenn der Fließdruck weg ist.
Leider reicht es bei vielen Modellen schon, wenn der Druck nachlässt, damit der zurückfluppt. Blöd... ich weiß.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Druckschwankungen müssen nicht unbedingt etwas mit dir zu tun haben sondern können auch generell mit der Wasserversorgung zusammenhängen.

Bei uns im Ort ist es zB so, dass wenn 70% aller Bewohner die Gartenbewässerung aufdrehen auch der Druck merkbar sinkt, was sich dann besonders in den oberen Stockwerken bemerkbar macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PoisonArrow
31.08.2016, 14:27

heute mttag als ich von der Arbeit zurückkam

Deine Erklärung ist zwar nicht unlogisch, jedoch ist die Mittagszeit eher untypisch für Verbrauchsspitzen.

0

Wahrscheinlich einfach ein Störung im Trinkwassernetz warte einfach mal ein zwei Tage ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe mal auf die Wasserpumpe :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PoisonArrow
31.08.2016, 14:29

Es ist bei kalt und warm Wasser so

eine KALTwasser-Pumpe...?

0

Hey, mir passiert das eigentlich nur, wenn meine Kinder nicht genug vom Duschen bekommen.... Vielleicht hatten ja die anderen Vermieter einen extremem Wasserverbrauch.
Ich bin aber leider auch kein Fachmann
Lg Willi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat jemand im Haus das Wasser ab und wieder aufgedreht, sodass Dreck in die Armaturen gespült worden ist.

Dreh einfach mal mit einer Zange die Siebchen an deinem Wasserkrahn ab und schau ob sie dreckig sind.

Vielleicht hilft es ja etwas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PoisonArrow
31.08.2016, 14:45

sodass Dreck in die Armaturen gespült worden ist.

in ALLE gleichmäßig? ... nein, sicher nicht

mit einer Zange die Siebchen

diese "Perlatoren" oder "Strahlregler" dreht man nicht mit einer Zange raus, sondern mit einem Maulschlüssel, damit man diese oder den Armaturenkörper nicht verkratzt.

Grüße, ----->

0

Was möchtest Du wissen?