Aus was besteht kortison?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Cortison besteht aus Cortison. Die Elemente, aus denen Cortison besteht, sind C, H und O.

Das, was man laienhaft so als Cortison bezeichnet, sind Verbindungen, deren Moleküle dem Cortison sehr ähneln und daher eine vergleichbare Wirkung haben.

Diese Moleküle enthalten z.T. auch noch Chlor oder Fluor, sind aber zum großen Teil auch nur Kohlenwasserstoffe.

Kortison als Medikament wird synthetisch hergestellt und besteht aus Cortisonacetat.

Kortison (Cortison) basiert auf Kortisol, einem lebenswichtigen Hormon, das in der Nebennierenrinde u. a. aus Cholesterin gebildet wird und zu den Glukokortikoiden gehört. 1936 gelang es drei voneinander unabhängigen Forschergruppen, eine Substanz aus der Nebenniere zu isolieren, die später den Namen Kortison erhielt. Zehn Jahre später konnte dieser Stoff auch im Labor synthetisch hergestellt werden.

Quelle: http://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/sonstige-wirkstoffe/kortison-cortison

Was möchtest Du wissen?