Aus was besteht Kaliumcarbonat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kaliumcarbonat (fachsprachlich) oder Kaliumkarbonat (gemeinsprachlich Pottasche), K2CO3, ist ein Alkali und das Kaliumsalz der Kohlensäure. Es bildet ein weißes, hygroskopisches Pulver mit einer Schmelztemperatur von 891 °C und einer Dichte von 2,428 g·cm−3. Der Name Pottasche stammt von der alten Methode zur Anreicherung von Kaliumcarbonat aus Pflanzenasche (vor allem Holz-, aber auch Seetangasche) durch Auswaschen mit Wasser und anschließendes Eindampfen in Pötten (Töpfen). Der traditionelle Name stand auch Pate für die englischen Namen potash und potassium, wobei potash viele mineralische Kaliumsalze einschließt (z. B. Kaliumchlorid) und besser mit Kalisalz übersetzt werden sollte.

Quelle: Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Prirakas
08.07.2016, 06:05

das du dir die mühe machst.. der fragesteller hätte auch selbst googeln können :D

0
Kommentar von cecelev
08.07.2016, 06:08

ich dachte mir schon irgendwer kennt die schmelztemperaturn und alles drum und dran auswemdig :D

0

Kaliumcarbonat besteht aus K+ und CO3²-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?