Aus was besteht ein Molekül?

5 Antworten

Aus zumindest 2 kovalent gebundenen Atomen. Wahlweise einfach oder mehrfach gebunden, polar oder unpolar. In der organischen Chemie gibt es für die Anzahl aneinander gebundenen Moleküle praktisch keine Obergrenze.

Aus, durch Paare aus Valenzelektronen aneinander gebundenen Atomen. Diese müssen kalt genug sein, dass sie nicht durch thermische Energie die Bindung brechen. Deshalb heißt es aber immer noch nicht MoleKÜHL.

48

MoleKALT, weil sie nur existieren, wenn's kalt ist?

0

Welches der beiden Moleküle ist rot und welches ist farblos und warum?

Ich knoble schon seit ein paar Stunden daran heraus zufinden welches der beiden Moleküle farblos und welches rot ist.

Eine verständliche Erklärung würde mir für die Klausur, die ich in 2 Tagen schreiben werde SEHR WEITERHELFEN!

Hier ist mein Ansatz:

-Das 2. Molekül ist das rote und das 1. Molekül ist das farblose Molekül.

-Das 2. Molekül müsste rot sein, weil es ein Cyanin ist (hat 2 Stickstoffhaltige Funktionelle Gruppen). Da es ein Cyanin ist müsste es schon nach mehr als 2 konjugierten Doppelbindungen farbig erscheinen.

Des Weiteren sind die Strukturformeln des Cyanin energetisch gleichwertig.

-Das 1. Molekül ist ein Polyen, welches eigentlich die Grundvoraussetzungen für ein farbiges Molekül erfüllt (delokalisierte Pi-Elektroen, Aromaten erfüllen die Hückel Regel).

-> Ich verstehe einfach nicht wieso das erste farblos ist.

Ich würde sagen das beide farbig sind, aber bei dieser Aufgabe ist nur ein Molekül farbig!

______________________________________________________________________

Hier die beiden Moleküle:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?