Aus was besteht der Mensch(chemikalisch)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Mensch besteht aus sehr vielen verschiedenen organischen Verbindungen (also Kohlenstoffverbindungen), diese machen den meisten Teil des menschlichen Körpers aus. Dazu kann man viele Gruppen rechnen. Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße (Energieträger), Lipoide (fettähnliche Stoffe), Vitamine, DNA (Erbgut), Enzyme (Katalysatoren) und es gibt noch viel mehr.

Der Körper besteht auch aus Metallen: Calcium (Knochen), Eisen (Blut, Hämoglobin), Kalium und Natrium (Nerven), Magnesium, Zink, Selen, Quecksilber (ja, im Mikrogrammbereich auch daraus) und noch einigen anderen Metallen.

Nichtmetalle sind auch ein paar wenige dabei, Phosphor ist in größeren Mengen vor allem in der DNA und im ATP (Energieträger für den Körper) enthalten. Iod ist in den Schilddrüsenhormonen enthalten und Fluor in den Zähnen.

Das war mal ein grober Überblick, aber das dürfte ausreichen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der menschliche Körper besteht aus diversen Elementen ( Materie ).Chemie und Physik allein werden ihn nie erklären können, denn da steckt noch eine ( unsichtbare) Energie in ihm ,die Lebensenergie, auch Geist, Seele, Persönlichkeit genannt. Und das bist Du - ein empfindendes Wesen. Und Du hast tatsächliche Fähigkeiten ( denken, planen, fühlen etc. )und ein vermutlich sehr hohes Potential.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

organische kohlenstoffverbindungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ähmmm...der mensch ist eine auf kohlenstoff basierende lebensform

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?