Aus was besteht Abwasser?

7 Antworten

Das Abwasser aus Waschbecken, Badewanne, Spüle etc. auch Waschmaschine nennt man "Grauwasser", da es keine Fäkalien enthält, jedoch Verschmutzungen und Belastung durch schwache Laugen oder Säuren.

Dann gibt es da noch das fäkalienhaltige Abwasser, welches von WC- und Urinaanlagen abgeführt wird. Neben den Inhalten Kot und Urin führt dieses Abwasser mitunter auch Partikel einer anderen "Korngröße" und bedarf (bei WC) generell einer größeren Abflussleitung (i.d.Regel DN 100).

Grüße, ------>

Einfach gesagt: Aus Ab(-fall) und Wasser.

Genauer gehts nur, wenn du angibst, wo das Abwasser denn entstanden sein soll: Land-/Tierwirtschaft, chemische Industrie, Metallurgie oder Haushaltsabwasser? Oder meinst du Niederschlagseintragswasser? Letzteres per Kanalisation oder durch Einflutung? All diesen Abwässern ist obiges gemein: Sie bestehen aus Abfall und Wasser. Woraus der Abfall besteht kommt aufs konkrete Abwasser an.

Kommt ganz darauf an. 

In der Kanalisation besteht es aus Fäkalien (Kot), Seifenreste, Dreck im allgemeinen, Wasser natürlich, Urin, Essens Reste und was halt noch so durch den Abfluss oder durch das Klo in die Kanalisation gelangt.

Was möchtest Du wissen?