aus Verzweiflung gelogen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hm ja es war ein fehler in der situation zu lügen und ihm sein recht zu geben...kannste aber nich mehr ändern. was du aber ändern kannst ist das : DEIN LEBEN und DEINE ZUFRIEDENHEIT... ! verlasse ihn er macht dich nieder er beschimpft dich er vertraut dir nichtmal einen meter weit und mit DEM MANN willst du deine kostbare lebenszeit TEILEN ?! denk darüber nach was du dir fürs leben wünschst und wie du es wohl NICHT bekommen wirst.... nämlich indem du dort bleibst als wär nix und zuschaust wie er dich immer weiter in den dreck zieht und dich immer unglücklicher macht...ich liebe ihn aber lasse ich hier mal nicht gelten denn das ist entwürdigend was er da mit dir treibt - da sollte dieses lieben nicht mit "gewohnheit" verwechselt werden...in dir regt sich wiederstand deshalb hast du ihm gegeben was er die ganze zeit gefordert hat...ab sofort aber bei der wahrheit bleiben und überlege dir mal ganz genau was die wahrheit über dich und dein leben ist. diese wird ihn viel mehr treffen und ihm viel klarer machen was er grade verliert....(er wird sich trotzdem nie ändern glaub mir) mach dich seelisch bereit dein leben in deine hand zu nehmen und pack es an. viel glück

PS ! ich habe oft erlebt dass solche fanatischen kontrollfreaks SELBER dreck am stecken haben und DESHALB sowas von der frau genauso vermuten..... schau mal ganz genau hin ob du irgendwo nicht komische sachen entdeckst.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heikehuhu
11.10.2011, 16:15

vielen dank für deine worte.. ich werde mich nicht mehr melden bei ihm, denn das sieht nach ringer von rechtfertigungen aus, die ich gar nicht mehr will. das hab ich oft genug getan. für ihn steht das jetzt so fest, ok.. obwohl es mich sehr ärgert, mich JETZT nach soviel terror nun wirklich zu einer lüge hinreissen zu lassen, habe ich manchmal momente wo es mir geleichgültig ist, da er sowieso davon aus ging. ich hoffe diese gleichgültigkeit häuft sich. nachschauen oder prüfen ob sich bei ihm gar etwas in der hinsicht tut ( andere frauen oder dergleichen) ist damit eigentlich egal, weil ICH bin ja die vermeindliche Betrügerin und somit hat er nun Freifahrtschein, ob schon in der vergangenheit oder zukünftig....... ich werde nach vorne schauen und mich nicht melden. eine freundin meinte ich solle ihm eine e-mail schicken wo ich alles erkläre warum ich so gehandelt habe, aber ich bin der meinung das ich das NCIHT tun sollte.... wozu?? ich habe genug ertragen, weiss gott!!nur, was tun wenn er sich meldet irgendwann? nichts machen?.. vielleicht hast du recht, und irgendwann merkt er das er was kostbares verloren hat, durch sein besch... verhalten... gruss und danke

0

Was möchtest Du wissen?