Ist es schlimm, 4 Tage vor der Darmspiegelung, Mohn gegessen zu habne?

4 Antworten

Generell sollte man sich strikt an die Ernährungsvorschriften halten, um gewährleisten zu können, dass der Colon gut gereinigt ist, damit die Gastroenterologen die nötigen Strukturen gut erkennen können. In deinem Fall sollte es aber kein allzu grosses Problem darstellen; in anderen Spitälern wird erst drei Tage zuvor mit einer Ernährungsumstellung begonnen.

Ich habe auch alles gekauft was erlaubt ist, und Brötchen sind ja auch erlaubt, aber da ich am liebsten Mahnbrötchen mag hat mir mein Vater wieder eins gekauft und ich hab da einfach nicht mehr dran gedacht, dass das Körner sind. Kurz davor hab ich auch noch von überall sonst Körner entfernt um bloß kein einziges Korn zu essen :(

Ich hab voll Angst, dass die Körner nach dem Abführen noch da sind. Was passiert denn dann während einer Darmspiegelung, wenn da noch paar Körner sind?

0

Schlimmstenfalls kann es die Sicht beeinträchtigen, da Mohnsamen in der gfalteten Struktur der Mukosa trotz Abführen liegen bleiben können. Aber wie erwähnt ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass eine eher kleine Menge vier Tage vor der Untersuchung nicht zum Problem wird.

0
@Maanuu96

Also behindern die Mohnsamen nicht das Einführen des Schlauchs?

Die ganze Unterseite war voll mit Mohn, mir kommt das viel vor xD

0

Nein, da kann ich dich beruhigen, das Einführen des Endoskops funktioniert auch nach dem Verzehr eines Mohnbrötchens. Die Reinigung dient dazu, dass die Mukosa frei sichtbar ist.

0

Null problemo. Du bekommst davor noch das leckere Glaubersalz zu trinken. 

Tipp: Stelle die Lösung kalt, trinke sie, indem Du denkst, was für eine köstliche Erfrischung Du gerade zu Dir nimmst. 

Null problemo? Wieso darf ich dann das ganze Zeug 4 Tage vor der Darmspiegelung nicht mehr essen? :( wenn ich eh diese Lösung bekomme

0

Dein Darm soll halt idealerweise frei von Fremdstoffen sein, um alle Stellen gut untersuchen zu können. Ist zwar nicht so angenehm (bekommst Du eine Kurzzeit-Narkose?), aber sei froh, dass es das gibt.

0
@Eustachio

Ja ich bekomme eine Narkose. Ich hab aber immer noch Angst, dass die Körner bis Donnerstag nicht weg sind, weil mein Stuhlgang total unregelmäßig ist und ich höchstwahrscheinlich erst mit den Mitteln am Mittwoch abführen werde. Geht damit alles raus? Was passiert, wenn immer noch Körner drin sind? Wird das dann abgebrochen? Tut das weh?

0
@LalaTW

Mache Dir nicht so viel Sorgen. Solche "Körner" sind zwar störend, aber beeinflussen das Ergebnis kaum. Und Stuhlgang solltest Du schon noch bis Mittwoch haben. Viel trinken!

0
@Eustachio

Ich hab irgendwo gehört, dass Körner diesen Schlauch behindern durchzukommen... Das hört sich schon unangenehm an.. Ich dachte die könnten die Untersuchung dadurch dann nicht mehr richtig durchführen.

Und wie soll ich den Stuhlgang denn erzwingen? Normalerweise hab ich den 1x die Woche oder noch seltener.. :/ und ich trinke ja so schon 3 Liter am tag

0
@LalaTW

.. Und mehr bewegen? Na ja gut, ne Darmspiegelung wird ja nicht grundlos gemacht... Schon mal eingelesen über Reizdarm-Syndrom?

0
@Eustachio

Ich mache auch jeden 2. Tag 90 Minuten Sport xD oder reicht das nicht?

Ne noch nicht, wieso?

0

glaube nicht dass das jetzt soooo schlimm ist soo viel Mon ist jetzt auch nicht auf dem Brötchen.. Aber solltes dich langsam doch etwas von denn verbotenen Lebensmittel entfernen.... Viel Glück am Domnerstag☺

Ich entferne mich ja, hab mir schon vor einer Woche Gedanken gemacht, was ich essen darf, was nicht. Brötchen sind ja erlaubt, aber ich hab einfach überhaupt nicht daran gedacht, dass Mohn ja auch Korn ist...

0

jaa kann jah mal passieren denke die töten dich für das nicht 😉

0

Was möchtest Du wissen?