Aus Unerlaubter Handlung,Aufhebungsvertrag bekommen,habe geklaut,wenn die AG es herausfindet bin ich komplett gesperrt,wird das auch mein Berater erfahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Berechnung von Arbeitslosengeld muss der AG eine Verdienstbescheinigung ausfüllen, aber auch die Angabe machen, ob ein pflichtwidriges Verhalten zu Kündigung führte und daher der AG die Wahrheit sagen muss, wird er "ja" ankreuzen und dann kann sich dein Berater schon ungefähr vorstellen, was passiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke dass du die Kündigung/Aufhebungsvertrag beim Jobcenter vorlegen mußt. Dann weiß er/sie es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird Dich Fragen , warum Du einen Aufhebungsvertrag unterschrieben hast und wird anhand Deiner Reaktion erkennen was passiert ist.

Dein Berater kann es nur von Dir erfahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich wird er es erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?