Aus und vorbei mein leben ist am arsch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

@ Roopslp

Erst mal  soviel zu deiner Fragestellung allgemein.

Was ich dir jetzt schreibe, hört sich ietwas hart an, aber es ist meine ehrliche Meinung.

Werde mit 20 Jahren etwas erwachsener und vor allem reifer. Jeder der verliebt war und sich getrennt hat, der leidet für eine gewisse Zeit. So ist der lauf des Lebens.

Denkst du, dass du der einzige Mensch bist, dem es so geht?

Ein Teil den du geliebt hast ist aus deinem Herzen na und? Du hast den doch in Gedanken und warum sollte man den einfach vergessen? Neeee, man verarbeitet  diesen Schmerz und dann schaut man nach vorne.

Dein Leben ist am Arsch? Bist du krank, hast du eine Krankheit, an der du sterben und nichts dagegen tun könntest?

Sitzt du im Rollstuhl und bist auf andere Menschen angewiesen? 

Falls nein, dann nimm dir an den Menschen ein Beispiel, denen es wirklich schlecht geht.

Es wäre das beste ich verpisse mich mit 20 oder so aus Deutschland und komme nie wieder zurück weil ich die Kraft nicht mehr habe noch mal enttäuscht zu werden .

Aha und im Ausland könntest du nicht auch enttäuscht werden und "verpissen" ist ja auch der einfachste Weg, um vor einer Verarbeitung vom Trennungsschmerz zu flüchten.

Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder du krempelst die Ärmel hoch, lässt deinen Schmerz für eine Weile zu und schaust dann nach vorne, oder

Du bleibst in deinem Selbstmitleid sitzen, gibts aller Welt die Schuld, dass du enttäuscht worden bist und dann? Fühlst du dich dann wohler?

Auch mit Enttäuschungen muss man fertig werden können, sonst ist man lebensunfähig, manchmal kann man diese auch umgehen, wenn man vorher genauer hinschaut. Das Leben läuft nicht immer so wie man es will und auch DU hast dein Leben in der Hand.

Also mach was draus, anstatt zu heulen du hast keine Kraft mehr, du bist 20 Jahre alt und nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch fängt dein Leben erst an, dann mache was dafür.

Sollte es nötig sein hole dir professionelle Hilfe, aber das kannst du auch auch alleine schaffen, das haben schon vor dir andere alleine geschafft und auch die nach dir kommen.  Beschäftige dich mit schönen Dingen die dich aufbauen und dann klappt es.


Roopslp 28.02.2017, 08:33

Ich meinte damit wenn ich 20 bin ich bin noch nicht 20 Jahre alt

0

Hallo. 

Ich habe mir mal deine anderen Fragen angesehen. Du scheinst mir generell eine sehr sensible Persönlichkeit zu haben. 

Also, dein Leben ist nicht vorbei. Und es werden andere kommen und vielleicht wird es funktionieren, vielleicht aber auch nicht. Das schöne am Leben ist doch, das es so unvorhersehbar ist. Kaum sitzt du zuhause und hast den schlimmsten Liebeskummer und im nächsten Moment findet er dich und du bist verliebt wie noch nie. Es gibt außerdem soviel mehr im Leben als eine Beziehung zu führen, es gibt soviel, für das man lebt. Vielleicht machst du mal was für dich alleine ohne diesen ganzen Druck auf Teufel komm raus einen Freund zu haben. Mach eine Reise, such dir ein neues Hobby oder mach mal einen Tapetenwechsel (egal ob räumlich oder Typveränderung). 

Es kommt im Leben nicht darauf an eine Beziehung zu führen, natürlich ist es schön sein Glück mit einem Menschen zu teilen, aber es ist keine Bedingung um überhaupt glücklich zu werden. 

Nimm dir eine Abfuhr nicht so zu Herzen und tu erstmal was für dich, bevor du dich wieder in eine Beziehung (über)stürzt. 

Alles Gute. 

"Aus und vorbei mein leben ist am arsch?" Definitiv nicht! Also Liebeskummer hat jeder Mensch irgendwann einmal und irgendwann vergeht der auch wieder. Also mach dich nicht fertig und versuch dich aufzuheitern.

Was du tun kannst, um alles zu verarbeiten?
Du kannst viel mit Freunden darüber reden oder zB Sport machen. Da kann man gut Frust abbauen. Was du nicht tun solltest ist dich mit Alkohol zu besaufen oder jetzt viel zu viel essen!

Alles Gute!

Roopslp 28.02.2017, 08:06

Momentan gibt es nichts das mich aufheizen  kann.  Hab einfach sche**e gebaut als er gefragt hat und das bekomme ich jetzt zurück :(

0

Du denkst in anderen Ländern geht es dir besser? Denkst du dort läuft es in der Liebe anders ab?

Genau so wie Samtpfote19 habe auch ich mir mal deine Fragen angesehen und komme zu dem selben Schluss wie sie. Du solltest LAUT MIR mal zum Psychiater gehen und ihm/ihr von der ganzen Sache erzählen. Dazu will ich noch sagen, dass das mit deinem Freund auf jeden Fall nicht deine Schuld ist.

Gegen Liebeskummer gibt es nur Zwei wirkliche Mittel: 

Erstens: Zeit und Abstand - das ist der Klassiker aber es hilft.

Zweitens: eine neue Liebe. Die wirkt sehr viel schneller als das erste.

Und mit gerade mal 20 ist das Leben nun wirklich noch lange nicht vorbei. 

Primaten mehr nicht alle zusammen :D

Was möchtest Du wissen?