Aus Tee Tinte herstellen, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Koche dir einen wirklich starken schwarzen Tee und filtriere oder siebe die Teeblätter ab. Lasse den Sud abkühlen. Dann tropfst du konzentrierte, gelbe Eisenchloridlösung zu. Die erhältst du auch, wenn du einen rostigen Eisennagel ein paar Tage in verdünnter Salzsäure stehen lässt. Beim Eintropfen erkennst du schwarzbraune Schlieren, die sich im Tee bilden. Das ist die Tinte.

Quelle: http://www.chemieunterricht.de

Ein Eisennagel in Salzsäure ergibt GRÜNE (Eisen 2)-Lösung, nur durch ein Oxidationsmittel wie H2O2 wird daraus gelbe Eisen-3- chloridlösung!

1
@Cougar99

Ok, hab die Fehlerberichtigung an "Chemieunterricht.de an Herrn Prof. Blume" weitergeleitet.

0
@FragaAntworta

Schon ein Rückantwort, der Verlag (Cornelsen Schulverlage GmbH) der den Dienst betreibt, wiederspricht Deiner Ausführung. Es geht hier nicht um einen Großtechnischen Prozess zur Herstellung, sondern um kleine Mengen. H2O2 würde angeblich (meint der Verlag) für Eisen (III) Sulfat gebraucht werden und nicht für Eisen (III) Chlorid, aber was wissen die schon, oder?

0

Was möchtest Du wissen?