Aus Schmerz Kontakt abgebrochen - aber ein Wiedersehen ist unvermeidlich, wie soll ich mich verhalten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alles was du hier schreibst baut auf den dritten Satz auf. Ihr habt/hattet eine Affäre also was erwartest du von diesem Mann?  Er verhält sich so wie man sich nunmal in einer Affäre verhält und bei dir stehen alle Zeichen auf Beziehung, das was er nicht möchte. Du machst ein riesen Fass auf, speziell wieder in den letzten Nachrichten. Das er sich zurück zieht, wundert mich kein Stück.

Also bin ich schuld das er womöglich sauer ist? Ich habe mich zusammengerissen und mich auf die höfliche Art verabschiedet und mich bedankt. Könnte aber auch schimpfen. Das tu ich aber nicht. 

0
@flosverbasci

Ich mach in meiner Antwort in keiner Zeile eine Schuldzuweisung sondern schreibe, dass es mich nicht wundert, dass er so reagiert weil du die Grenzen einer Affäre bei weitem überschreitest und er nunmal nichts anderes möchte. Ich lese aus der Fragestellung auch nirgendwo, dass er beleidigt sein könnte sondern er zieht sich zurück weil ihm das zuviel wird. Das ist für mich offensichtlich. Das was du ihm schreibst ist viel zu viel und passt in diese Form der "Beziehung" einfach nicht hinein.

0
@WelleErdball

Mh... Ich habe nie gesagt ich liebe dich, nie gefragt ob wir uns wieder sehen. Oder Vorwürfe gegeben. Von einem Beziehungswunsch habe ich nie gesprochen, das habe ich am Jahresanfang schon aufgegeben. Ich wollte nur wissen warum eine Konversation wie üblich nicht mehr klappt. Und darauf habe ich eben klein beigegeben, weil es weh tut. Ich dachte ich hätte ihn schon mit Samthandschuhe angegriffen. Und das war wirklich zu viel? Wie hätte ich mich richtig verhalten sollen?

0
@flosverbasci

Ich zähle auf was ich zb. meine:

Meine unbeantwortete Nachricht an ihn: Tut mir leid dass ich dich so angesehen habe. Und du hattest Recht mit dem Kontaktabbruch Das werde ich tun, denn ich bin endgültig am BodenIch möchte kein böses Blut Wenn ich dich gekränkt habe, tut es mir leid Ich bin für die Tipps dankbar und werde sie umsetzen Und für alles andere das mir gut getan hat, danke

"Mh... Ich habe nie gesagt ich liebe dich". Es ist gar nicht nötig ihm zu sagen, dass du ihn liebst, denn alleine die letzte Nachricht die spricht genau das aus. "ich bin endgültig am Boden" ... das schreibt man nie und nimmer an eine Affäre.

In einer Affäre schreibt man sich für gewöhnlich auch nicht regelmäßig sondern dann wenn man geil aufeinander ist und ein Treffen möchte. Auch: "war schwer zu verkraften die lange Wartezeit" <- hat in einer Affäre nichts zu suchen.

Es wäre besser den Kontakt abzubrechen. Mir zur liebe, er hat so wenig Zeit. Beziehung ist nicht sein Plan dieses Jahr und ich werde nur darunter leiden.

....mit dem Satz hat er dir alles gesagt. Er wollte den Kontakt abbrechen weil er genau wusste, dass du von ihm mehr willst als er von dir und nicht mit dir Spielchen treiben wollte.

Auch diese langen Schreibpausen die von ihm dazwischen lagen sind völlig normal für eine AFFÄRE.

_____________________________________________________

Du lebst ein Beziehungsmodell dessen Grenzen du nicht kennst, weder die äußeren noch deine eigenen. Du solltest dir zukünftig besser überlegen ob solche Lebensformen für dich die richtigen sind. Du erwartest viel zu viel. Du flüchtest dich in eine Traumwelt voller Gefühle und Romantik ohne zu merken, dass du dich auf dem völlig falschen Gleis befindest. Wenn du dich verliebst muss man offen damit umgehen und wenn es nicht auf Gegenseitigkeit beruht die Affäre abbrechen.

Das ist doch ganz logisch, dass der sich auf solche Nachrichten, wie die die du zuletzt geschrieben hast nicht mehr meldet. Dem ist das zu kompliziert, zu verstrickt, der will sich damit nicht mehr befassen.


0
@flosverbasci

Mein lieber Herr, ich muss dir nochmal Danke sagen. Ich habe Stunden lang über deine Erklärungen nachgedacht und habe wirklich geträumt.

Ich bin allerdings nach den Überlegungen auf den Standpunkt gekommen das ich garnicht verliebt bin. Mögen ok. Sympathie sollte eben vorhanden sein. Das soll jz keine Verarsche sein. Ich habe nur Nähe gesucht (intim) und mich eben gut verstanden. Im Endeffekt würde das bisschen was eine Affäre ausmacht reichen. Und nebenbei ist in so einer Spate suchen erlaubt, nicht? Dein Prinzip der Affäre hat mir einiges klar gemacht.

Aber ich habe die Tür geschlossen oder sehe ich das falsch? 

0

Denke du machst dich selbst viel zu verrückt deswegen. 

Anscheinend will er keine Beziehung mit dir. Ist doch ok. Gibt ja auch genug andere Männer auf der Welt. 

Also sei einfach weiter freundlich. Grüße ihn ganz normal. Sieh ihn einfach als nen alten Bekannten. Falls er nicht reagiert und zurück grüßt dann lass es nach 1-2 Versuchen auch einfach sein.

Aber mach dich doch nicht selbst so verrückt. Oder meide gar das Fitnessstudio weil du Angst bekommst ihn wiederzusehen. Denke du machst dir mehr Sorgen als du musst. 

Ich werde wohl Stärke zeigen müssen. Das Studio gebe ich nicht auf.

1
@flosverbasci

Das ist die richtige Einstellung. Mach dich weniger selbst verrückt und bleib einfach cool. Das wird schon klappen. 

1

Verhalten dich ganz normal. Grüß ihn, aber lass sich auf nichts weiter ein. 

Was möchtest Du wissen?