Aus Scheitelpunktform normalform machen?

3 Antworten

Die Klammer ausmultiplizieren (erste binomische Formel) und dann zusammenfassen:

f(x) = (x+3)²-5

= x² + 6x + 9 - 5 = x² + 6x + 4

einfach klammer ausmultiplizieren (1. binomische formel) 

(x+3)^2 -5 = x^2+ 6x + 9 - 5 = x^2 + 6x + 4

Einfach ausmultiplizieren und zusammenfassen

f(x) = x^2+6x+9-5 = x^2+6x+4

Umwandlung von quadratischen Funktionen?

Ich möchte für eine äußerst wichtige Mathearbeit gerne wissen,

1.) Woran ich erkenne ob es sich um die Linearfaktorzerlegung, Scheitelpunktform oder Normalform handelt.

und

2.) Wie ich Sie jeweils untereinander umwandeln kann.

Ich habe versucht es selbst zu recherchieren durch Videos, jedoch bin ich nur auf mehr Konfusion gestoßen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

PS: Ich kenne die pq-Formel, jedoch nicht die abc-Formel/Mitternachtsformel

...zur Frage

Wie forme ich von der Scheitelpunktform auf die Normalpunktform um?

Ich schreibe Montag eine Mathearbeit und verstehe null.
Wie bringe ich den Scheitelpunktform in die Normalform und andersrum ?
Und wie bestimme ich die Nullstellen (PQ-Formel )?

...zur Frage

Kann mir jmd die scheitelpunktform?

Wie lauttet die scheitelpunktform dieserr gleichung

...zur Frage

Scheitelpunktform zur Normalform und zurück

Wieso muss ich wenn ich von der Scheitelpunktform in die Normalform will nicht mit quadratischer Ergänzung rechnen aber andersrum schon? Dann kommt doch gar nicht mehr das gleiche raus oder? Danke

...zur Frage

Scheitelpunktform in Normalform ohne a?

Für die Mathe Arbeit müssen wir die Scheitelpunktform in die Normalform umrechnen können. Mit dem streckfaktor (a) kann ich das auch. Aber wie macht man das wenn man kein a hat? Kann das jemand an dem Beispiel: f(x)= (x-3) hoch2 -2 erklären?

...zur Frage

Von Scheitelpunktform in Normalform?

Ich habe die Gleichung f(x)=(x-2)^2+1 in Scheitelpunktform. Wie wäre die in Normalform? Bitte mit leichter Erklärung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?