Aus schalten oder brennen lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Butterbrot0815,

nein es kostet wohl nicht sehr viel Strom an- und auszuschalten ^^ Es ist besser, wenn du deine Geräte ausschaltest. Es gibt ja auch so Kabel mit einem Feld mit mehreren Steckern drauf. wo so ein roter Knopf ist zum anschalten. Das Kabel ist mit einer Steckdose verbunden. Mach dann auch den Knopf aus.

Fazit : Wenn du etwas brauchst, mach es an. Wenn du es nicht brauchst. mach es aus, denn das spart dir viel Storm ^^ Ich habe in einer Studie mal gelesen. dass es zwar nicht sooo viel Strom spart, aber trotzdem !!

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Butterbrot0815 22.10.2012, 15:02

Entschuldigt bitte. Ich möchte nicht wissen, wie ich Strom sparen kann und womit. Was verbraucht weniger Strom, wenn ich eine Lampe/ TV eine Minute brennen lasse, oder wenn ich selbige Geräte zwei Drei mal ein schalte? Und ich frage nach fundiertem Wissen, nicht nach Glauben bitte. Dennoch für alle Mühe vielen Dank. Hummel Hummel...

0

Sobald du in einem Raum kein Licht mehr benötigst, schalte das Licht aus und so sparst du richtig Strom. Das Geruch kam wenn überhaupt früher von der Glühbirne, da sie in den ersten Milisekunden mehr Strom verbraucht, der allerdings gar nicht vom Zähler erfasst wird. Allerdings solltest du auf LED Lampen umsteigen (ich weiß, bloß keine Kaufberatung...), die halten dann auch mehr Schaltvorgänge aus und sind im gegensatz zu der ESL sofort zu 100% hell. Beim TV ist es das gleiche bzw. schalte ihn direkt ganz aus, ohne Standbymodus, wenn du du nicht zu faul bist! Falls du doch noch LED Lampen und Steckdosenleisten kaufen willst, schau bei www.gruenspar.de vorbei! Kurz gesagt: Mach alles sofort aus, was du nicht mehr brauchst, dann sparst du Strom!!

Natürlich verbraucht es mehr Strom wenn es 1 Minute läuft, anstatt es in der Zeit 2-3 mal ein/aus zu schalten.

Einzigster Nachteil bei manchen Geräten wie PCs ist, dass das ständige Umschalten sich auf die Lebenszeit der Festplatten etc. auswirkt.

Der Standby Modus frisst auch Strom, erst wenn man den Stecker zieht oder über solche Ein/Aus schaltbaren Steckerleisten es regelt, wird wirklich kein Strom mehr verbraucht.

Selbst ein Handyladekabel ohne angeschlossenes Handy zieht Strom.

WEnn du Energiesparlampen benutzt ist das wahr, weil die nicht oft an und aus geschaltet werden dürfen, damit sie erst mal Abkühlzeit haben. Bei andern Dinegn würde ich das auch nicht glauben.

Butterbrot0815 22.10.2012, 14:54

Das beantwortet leider meine Frage nicht. Und selbst bei Stromsparlampen glaube ich nicht, dass das Strom spart, wenn man Sie brennen lässt. Die volle Lux Leistung ist nicht sofort erreicht wenn man Sie anstellt, das stimmt, aber ob es Strom spart, wenn man die Lampe ein, zwei Minuten weiter brennen lässt oder ob das ein und aus schalten der Lampe mehr Strom verbraucht. Dennoch danke. Hummel Hummel...

0

Was möchtest Du wissen?