,,Aus Protest gehe ich nicht wählen." Was haltet ihr von dieser Aussage Begründet eure Meinung?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich halte davon nichts, denn diese Stimmen werden nicht gezählt. Anders verhält es sich, wenn man eine ungültige Stimme abgibt (kein Kreuz oder mehr Kreuze als erlaubt), diese Stimmen werden mitgezählt. Wer also aus Protest nicht wählen will, der sollte lieber eine ungültige Stimme abgeben, die zählt mehr als gar keine Stimme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
03.03.2017, 11:48

Aber es ist doch im Freibad/am See/im Wald/in der Kneipe/im Kino/auf dem Sofa sooo viel schöner als im Wahllokal...

Die angeblichen Protestnichtwähler sind doch einfach nur zu faul, um ihr Hinterteil ins Wahllokal zu schieben.

0

Das ist Blödsinn, weil dadurch niemand weiß, wie viele Protesieren und wie viele einfach kein Interesse an Politik haben. Wenn man seinen Wahlzettel ungültig macht, ist das aber auch nicht viel besser. Ich wähle da lieber eine Protestpartei. Jede Partei spezialisiert sich auf etwas - und dann wähle ich eben stumpf diejenige Partei, die sich auf etwas spezialisiert, das mir wichtig ist. Damals zum Beispiel die Piratenpartei. Heute ist es für viele die AfD. Nur wenn eine solche eigentlich kleine Partei plötzlich viele Wähler bekommt, werden auch die großen auf dieses Thema aufmerksam. Und nur dann ändert sich auch etwas.

Und wenn mir wirklich gar nichts passt, wähl ich halt "Die PARTEI". Deutlicher kann man nicht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Aussage glänzt nicht wirklich an Intelligenz.
Jeder sollte wählen gehen und wenn man keine Partei/Person findet, die einem gefällt, sollte man seinen Wahlzettel ungültig machen, sodass die Stimme nicht gewertet wird und somit nicht noch zu irgendeiner Person dazu gezählt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Protest gegen was denn?
Wer nicht wählt, kann auch nichts verändern und sollte sich dementsprechend später auch nicht beschweren.
Die Aussage ist also eigentlich ein Widerspruch in sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wählst du Merkel! Merkel kann nur abgewählt werden, wenn ein aussichtsreicher Gegenkandidat gewählt wird. Das ist nach Lage der Dinge Schulz (und nicht etwa Petry). Schulz hat den Vorteil, dass er die total hirnrissige Migrationspolitik Merkels hier in Deutschland nicht zu verantworten hat. Für so naiv halte ich ihn nicht, dass er Merkels "Willkommens-Kultur-Politik fortsetzt (mit der Folge, dass der Steuerzahler 20 Milliarden € und mehr im Jahr bezahlen muss). Schulz will schließlich sein Programm "weg von Harzt IV" finanzieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hältst Du denn von dieser Aussage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast aufgegeben und akzeptierst das übel.

aus Protest mache ich meinen Wahlzettel ungültig machen, dann ist die Wahlbeteiligung hoch aber die Stimmen für die Parteien niedrig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da frage ich mich, wem dieser Protest gilt. Dem Wahlrecht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von misterbat
03.03.2017, 11:38

Danke.

0

Ich finde jeder sollte wählen gehen oder sich komplett raushalten aus der Politik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dumm, weil es denen da oben sicher lieber ist als wenn wir die Ränder wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer nicht wählt, kann nichts verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tolle Aussage von dir...

Du schmierst 2 Zeilen hin...und forderst unsere Meinung dazu...

Und dann das große Meckern.....von den Nichtwählern...

Mahlzeit

Y12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinung: Finde ich dumm.

Begründung: Wenn du eine Demokratie haben möchtest, dann musst du wählen gehen, denn eine Demokratie funktioniert ohne Wähler nicht. 

Zusätzlich zählt nun mal jede Stimme, in diesem Fall auch deine! 

Und und und ...

Ist das eine Hausaufgabe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?