Aus privatem Grund fehlen (Schule)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Prestigio,

wenn du noch nicht Volljährig bist, kannst du das leider nicht tun. Vor allem, weil deine Mutter, unverantwortlich gehandelt hat, so hart wie es klingt.

Ich würde dir empfehlen, Morgen/heute bei der Schule anzurufen. Schildere was geschehen ist. Vermutlich wird man dich entweder für die ersten 2 oder 3 Stunden beurlauben, oder den Tag freistellen.
Bekommst du keine Freistellung, gilt die erste versäumte Stunde bereits als unentschuldigt und du solltst dich schnellstmöglich auf den Weg begeben.

In dieser Zeit musst du dich um eine Betreuung für deine Mutter kümmern. Vater, Verwandtschaft, Freunde, Nachbarn... Wenn niemand verfügbar ist, musst du bei einem ambulanten Pflegedienst anfragen, ob jemand kurzfristig bei deiner Mutter bleiben kann (kostenpflichtig)

Sollte die Schule zögern und dich nicht freistellen wollen, gilt dieser Tag als Unentschuldigtes Fehlen und wird auf dem  Zeugnis vermerkt.

Wenn du über 18 Jahre alt bist, kannst du dich selbst entschuldigen. Private Gründe sind nur: Niederkunft/Geburt deines Kindes, Tod von nahen Angehörigen (Eltern/Geschwister), Grosseltern nur, wenn sie in häusl. Gemeinschaft mit dir lebten.
Alle anderen Gründe können von der Schule akzeptiert werden, müssen es aber nicht.

Frage lieber jetzt in der Nacht schon mal bei deinen Verwandten an, ob jemand für morgenfrüh kommen kann, falls das wirklich notwendig ist.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen
di Colonna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Prestigio
08.03.2017, 11:47

Ich bin 18. Ich habe meiner Lehrerin natürlich gefragt ob sie mir diesen Tag entschuldigt. Das Problem war nur, dass meine Schwester eine sehr wichtige Klausur hatte, meine Eltern geschieden sind und sonst keiner meiner Verwandten hier in der Nähe wohnt. Meine Lehrerin hat mir aber erlaubt heute hier zu bleiben^^.

1

Es gibt niemanden sonst, der bei ihr bleiben kann?

Ich denke eigentlich nicht, dass dies einen Grund für eine Abwesenheit von der Schule darstellt, denn direkt pflegebedürftig scheint deine Mutter nicht zu sein. Aber du kannst ja morgen auch bei der Schule einfach mal anrufen und dich diesbezüglich erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du eine offiziell gültige Entschuldigung abgibst, ist es egal, was der Grund ist. Den musst du theoretisch nicht mal angeben. Das geht die nichts an. Wenn du Schnupfen hast, musst du auch nicht schreiben welche Farbe deine Rotze hat sondern einfach dass du aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen kannst. 

So wie das klingt, würde ich dir sowieso raten, erstmal bei deiner Mutter zu bleiben. Was du auf die Entschuldigung schreibst, ist deine Sache. Bei "gesundheitlichen Gründen" dürfen sie nicht mehr fordern, aber ich denke, wenn du "privater Notfall in der Familie" schreibst,  geht das auch.

Abgesehen davon, kann deine Lehrerin die Situation sicher nachvollziehen, wenn sie ein Herz hat. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiColonna
08.03.2017, 01:40

Das ist schlicht durchweg falsch.
Und die Lehrerin hat hier auch nichts mit zubestimmenn.

0

Theoretisch kann sie die Entschuldigung ablehnen, da es sich nicht um einen ärztlichen Attest handelt. Sollte sie es ablehnen, würde ich sie einfach noch einmal privat (beispielsweise nach der Stunde) ansprechen und es ihr ruhig erklären. Sie wird sicher Verständnis haben, wenn du ihr die Situation schilderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, prestigio. Ich finde es toll, dass du zu Hause bleiben willst, um bei deiner kranken Mutter zu sein. Dein Klassenlehrer wird das aber sicher nicht als Entschuldigung gelten lassen. Wenn du jedoch selbst krank bist, (Kopfschmerzen z. B. kann man nicht nachweisen) kannst du natürlich fehlen. Sicher wird deine Mutter aber lieber wollen ,dass du zur Schule gehst, denn sie müsste die Entschuldigung unterschreiben, wenn du noch nicht volljährig bist. Oder du fehlst eben ohne offizielle Entschuldigung. Menschlichkeit ist wichtiger als Pflichterfüllung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehrer können erstmal jede Entschuldigung ausser Ärtztlichen Attesten ablehnen. Wenn du jedoch die Situation erklärst wird das wohl kaum ein Lehrer tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach direkt zur Schulleitung mit diesem Anliegen - die hat die höchste Autorität und wird sicher Verständnis zeigen wenn du ihnen dein Anliegen ehrlich und offen darlegst.

LG Fusselkopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kanst du machen, aber eine detallierte entschuldigung abgeben, doch erstmal muss es abgeklärt werden, und auf die länge ziehen solltest du es nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das wird als Unentschuldigt eingetragen..

du brauchst Krankschreibung ..das ist sicher..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?