Aus Motorhaube kommt Rauch - was ist die Ursache?

5 Antworten

Dann hast du außer der Wasserpumpe eine weitere, kleinere Undichtheit, sowas soll's ja geben. Vit. kannst du die selbst finden. Im Übrigen bemerkst du sicherlich Wasserdampf, keinen Rauch, verbranntes Öl riecht anders.

Also ich denke mal, da gibt es noch ein Kühlmittelleck. Kann auch ein Schlauch sein der etwas undicht ist. Aber den Post von Wüstenrabe verstehe ich echt nicht. Wieso sinkt der Kühlmittelstand ab, wenn doch nach seiner Meinung Öl austritt und verdampft? Also ich denke man sollte sich besser nicht äussern wenn man nur gefährliches Halbwissen besitzt. Damit gibt man dem Fragesteller keine Hilfe. Mein Tipp wäre folgender. Zur werstatt fahren und mal einen Drucktest vom Kühlsystem machen lassen. Dann sieht man wo es her kommt.

Das ist warscheinlich kein Rauch, sondern Dampf der irgendwo im Kühlsystem deines Wagens entweicht. Das kann ein Schlauch sein oder schlimmstenfalls die Zylinderkopfdichtung. Schraube mal den Deckel, da wo das Öl eingefüllt wird ab und wenn an der Unterseite des Deckels das Öl eine Cremige beige Masse ist (also nicht aussieht wie normales Motoröl) wenn außerdem weißer Dampf aus dem Auspuff kommt, dann ist die Zylinderkopfdichtung hin. Der Wagen beschleunigt dann auch nicht richtig.

Dringender Werkstattbesuch erforderlich!

Der Wagen beschleunigt dann auch nicht richtig.

Dann müsste die Undichtheit schon vergleichsweise riesig sein.

0
@syncopcgda

Ja, ich habe das schon erlebt,ich dachte mein Wagen sei ne Dampflok, so schlimm war das, nach 50 km war der Kühlwasserbehälter leer, das Kühlwasser ist zum teil im Motorraum mit verdampft.

0

BMW E46 raucht aus Motorhaube, was kann das sein?

Hallo an alle KFZ Profis

ich habe einen BMW 325ci, E46, BJ 2006, knappe 100.000 km. Er war jetzt seit 1.12.2014 im Winterschlaf und heute wurde er wieder in Betrieb genommen.

Batterie war ausgebaut und ist zu 100 % aufgeladen. Nach dem Einbau sprang er sofort ohne Probleme an.

Die erste Fahrt heute waren ca. 20 km. Und als ich dann ausgestiegen bin dachte ich mir dass irgendetwas komisch riecht. Da sah ich schon wie aus der Motorhaube bisschen Rauch raus kam.

Als erstes dachte ich, ok, vielleicht ist ja in den 3 Monaten irgendeine Dichtung kaputt gegangen. Ich kann aber nicht genau orten wo der Rauch herkommt. Er läuft aber normal, hat seine volle Leistung. Mir ist eigentlich nichts beim Fahren aufgefallen. Ach und der Rauch würde ich meinen riecht doch ein bisschen wie das Öl verbrennt, wenn ich mich nicht täusche. anders auf jeden Fall wie aus dem Auspuff.

Was aber noch seltsamer ist, und das irritiert mich jetzt total. Er springt dann nicht mehr an nachdem er warm gefahren wurde und geraucht hat. Wenn man dann 10-20 Minuten wartet, dann springt er wieder an.

Kann das mit einer Dichtung zusammenhängen? Ich verstehe nicht.

Zu erwähnen ist noch, dass er einen LPG Umbau hat. Die Gasanlage läuft jedoch super und das "Rauchen" ist sowohl im Benzin als auch Gasbetrieb.

Es ist auch keine Motorleuchte oder ähnliches angegangen. Steuergerät meldet offensichtlich keine Störung.

Ölstab zeigt optimale Ölfüllmenge. Kühlwasser hab ich noch nicht gecheckt ob mit Öl verschmutzt. Aus dem Auspuff kommt ganz normaler, kaum sichtbarer Qualm. Zylinderkopfdichtung kanns ja dann nicht sein oder? Komisch wie gesagt dass er dann nicht mehr anspringt.

Bitte um euren Rat!

Vielen herzlichen Dank!

VG Tom

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?