Aus Loch im Keller fließt dauerhaft Wasser, was ist das und was dagegen tun?

 - (Wasser, Keller, Sanitäranlagen)

3 Antworten

....meine Vermutung wäre Grundwasser. Entweder, weil der Grundwasserspiegel dort angestiegen ist oder weil die Drainage , falls vorhanden, versagt (Pumpe defekt, Rohre versandet)

Aber was könnten wir am besten dagegen machen? 😂 Es hört ja nicht auf mit laufen.

0
@Mahlzeitleute

Jetzt zustopfen mit geknülltem Zeitungspapier in einer Plastiktüte. Und wenn es abgetrocknet ist im Baumarkt nach Abdichtmaterial erkundigen. Oder gleich mit Schlämm-Mörtel auffüllen, der lässt kein Wasser durch. Es wird halt spannend wo es dann rausdrückt..

0
@Mahlzeitleute

...tja, so auf die Schnelle eher wenig! aber zumindest mal schauen, ob vielleicht (sofern vorhanden) einfach nur die Sicherung der Drainagepumpe `raus ist. Ansonsten evtl. einen Sanitär-Notdienst anrufen. Die könnten eine Pumpe für solche Fälle haben, die das Wasser vom Kellerboden absaugt und wegpumpt. Und natürlich alles, was nicht nass werden darf hoch stellen!

0

Wir Pumpen es ja dauerhaft ab, haben uns eine Gartenpumpe gekauft, die reicht ja fürs erste aber es läuft dauerhaft nach, ich glaube, dass Abdichten auch keine dauerhafte Lösung ist, da sich Wasser immer einen Weg sucht.. ich schaue mal

0

Ich danke euch!

0

Stand da was drauf, waren da evtl. die Füsse von irgendwas eingelassen in den Boden? 4 Stück?

Nein, die sind im Keller verteilt

0

Du hast eine Quelle. Auffangen und verkaufen.

Ohne Scherz:

Da hilft nur aufgraben.

Was möchtest Du wissen?