Aus Hartz 4 raus!

7 Antworten

Wenn du alleinstehnd bist, beträgt der Leistungssatz 364,00 € plus die tatsächliche Warmmiete. Außerdem bist gesetzlich krankenversichert.

Sobald du mehr verdienst, bist du aus dem Leistungsbezug raus. Dafür brauchst du ein Nettoeinkommen von ca 800 €

verdienst: ca 100,00 € mehr wie jetzt im aktuellen hartz IV bescheid (ink. Miete)

krankenversicherung:  zahlt dann der arbeitgeber, wenn du nicht arbeitest musst du deine krankenversicherung selbst zahlen so um 130,00 € in etwa

wohnung : wenn du nicht viel verdienst knnst du wohngeld beantragen

Wohngeldrechner:

http://www.biallo.de/finserv/rechnerinframe/Soziales/Wohngeldrechner.php

ich hoffe es hilft dir weiter

Spätestens, wenn dein anrechnungsfähiges Einkommen, deinen Bedarf deckt, bist du automatisch aus H4 draußen (sofern du alleine lebst)

Bedarf ist: Regelleistung (364 EUR) + etwaige Mehrbedarfe + Kosten einer angemessenen Unterkunft. Mehrbedarfe und KdU sind keine Konstanten, insofern existiert kein bundesweit und interpersonell einheitlicher Bedarf.

Anrechnungsfähiges Einkommen ist: Nettoerwerbseinkommen ./. "Freibetrag" nach §§ 11a, 11b SGB II, wobei der FB aus dem Brutto errechnet wird + sonstiges Einkommen.

Wichtig: Schon bevor du deinen Bedarf voll aus deinem Erwerbseinkommen decken kannst, darf dich die ARGE auffordern, z.B. Wohngeld zu beantragen, sofern Wohngeld + anrechnungsfähiges Erwerbseinkommen deinen Bedarf deckt. 

Fazit: die Einkommensgrenzen sind fließend.

Zudem: niemand kann dich zwingen H4 zu beantragen; das heißt, du kannst jederzeit auf Leistungen verzichten, wenn du deinenBedarf nicht decken kannst.

PS: Was du zahlen musst, kann dir niemand sagen; Sozialversicherungsbeiträge sind dein Ding, wobei es darauf ankommt, ob du selbstständig oder unselbständig erwerbstätig bist; Wohnung ist Geschmackssache (geht auch ohne); was du als lebensnotwendig erachtest, wissen wir nicht.

FSJ-Verdienst bei Hartz IV?

Hallo Community,

Meine Mutter bezieht ALG2 bzw. Hartz IV. Ich verdiene ab August bei meinem FSJ ein Tashengeld in Höhe von 378€. Was davon wird mir abgezogen bzw. angerechnet?

Danke für Antworten

Mit freundlichen Grüßen, Fabi283

...zur Frage

Arbeite und bin somit aus der Bedarfsgemeinschaft(ALGII bzw. Hartz IV) raus. Wie viel wird meinem gesetzlichen Vertreter abgezogen?

...zur Frage

Als allein lebender Straßenbahnfahrer "viel" Geld verdienen?

Hallo! Ich möchte etwas arbeiten, was mir selber auch Spaß macht und da gäbe es das Straßenbahnfahren. Da ich bis jetzt noch keine Pläne von einer Familie habe,plane ich erstmal allein zu leben. Wenn ich mit Straßenbahnfahren ca.1800€ (Durchschnitt in meinem Bundesland) im Monat verdienen würde und ca. 800-1000€ für Steuern,Versicherung, Stromkosten, usw. zahlen muss, kann man damit einfach "überleben" und (fast) immer relativ viel Geld auf dem Konto haben?

...zur Frage

Lohnt sich Bafög wenn die Eltern Hartz 4 beziehen?

Ein Freund von mir will eine schulische Ausbildung starten seine Eltern beziehen Hartz 4 da wir alle wissen das alles was man verdient auf dem Hartz 4 Satz negativ auswirkt wollte ich fragen lohnt sich Bafög zu beantragen wie viel springt € einem raus?

...zur Frage

Brauchst man eine Krankenversicherung in Deutschland, wenn man im Ausland ist?

Hallo,

Ich will demnächst nach Thailand fahren und da 3-6 Monate bleiben.

Meine Frage ist jetzt, ob ich meine Krankenversicherung in Deutschland weiter zahlen muss oder ob ich diese aussetzten kann?

Mit freundlichen Grüßen, Jacob

...zur Frage

Welchen Geldbetrag darf ein/e Hartz 4 Empfänger/in auf Sparbuch, Tagesgeld Konto anlegen?

Hallo.

Welchen Geldbetrag darf ein/e Hartz 4 Empfänger/in monatlich auf Sparbuch, Tagesgeld Konto anlegen?

Danke im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?