Aus Einhebelmischer kein warmes Wasser mehr?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ansonsten alles unverändert blieb und an anderer Stelle (Küche oder Duscharmatur) Warmwasser fließt, ist die Kartusche des Einhandhebelmischers verkalkt oder die Mechanik ausgeschlagen..

Im ersten Fall kann man den Einsatz demontieren (Ventile unter dem Waschbecken natürlich vorher zudrehen) und über Nacht in warmes Entkalerbad oder Essigessenz legen und wieder einbauen.

Ausführliche Anleitung unter: http://www.helpster.de/einhebelmischer-zerlegen-so-geht-s_34339#zur-anleitung

Hinweis: Die Schraube befindet sich auch mal unter der kleinen blau-roten Kappe :-)

Im zweiten Fall lohnt eine Reparatur nicht und ein neuer Mischer ist fällig.

G imager761

der kann durchaus einen defekt haben,mal unten abklemmen und schauen ob am warmwasser noch welches kommt,bei mietwohnung wäre es sache des hausmeisters

Hallo,möglicherweise ist die Katusche verkalkt und sperrt so die Öffnung für den Warmwasseraustritt.Evtl.mal ausbauen und überprüfen.Ansonsten würde ich genau so vorgehen wie es die Kollegen hier beschrieben haben,angefangen am Eckventil.

Z.B in der Küche testen, ob überhaupt noch warmes Wasser kommt. Falls nein: Hausmeister fragen oder Anlage Checken lassen. Falls ja, Verstopfung im Bad beseitigen: Mischer demontieren, Ventile überprüfen, reinigen, einbauen, fertig!

Ich würde zunächst die Zuleitungen prüfen. Es sollte dort Absperrventile geben. Die für das warme Wasser mal zudrehen und wieder aufdrehen. Evtl. ist die Feder nur verklemmt.

Was möchtest Du wissen?