Aus einer Spielzeugwaffe eine echte und (Mittel-) starke Softair machen?

3 Antworten

"ist das möglich aus einer Spielzeugwaffe also so eine für Kinder die nicht mal 0,5 Jouls hat also so eine wo es bei Tedi/Kik zu kaufen gibt,eine gute Softair umzubauen?"

Nein. Natürlich könntest du einen Haufen Geld in die Hand nehmen und das gesamte Innenleben anpassen und tauschen, aber dann kann man gleich eine brauchbare kaufen.

"Nach Waffen Gesetz Unterabschnitt 2 Paragraf 1.1 bis 1.2 ist das erlaubt, nicht erlaubt ist es selbstgemachtes zubehör bsp. Taschenlampe als Laser usw"

Einfach nur nein. Im WaffG steht nirgendwo, dass leistungssteigerndes Tuning einfach so erlaubt ist und irgendwas mit "selbstgemachten Lampen" taucht ebenfalls nicht auf.

"ich kenn mich sehr gut mit Softair- und Airsoft- Waffen aus"

Da habe ich meine berechtigten Zweifel.

"Am Ende soll ungefähr mehr al 0,5 Jouls rauskommen (nicht mehr als 1)"

Abgesehen davon, dass so eine Gurke schon bei den Kräften, die bei 0,5J auftreten den Geist aufgeben würde, wäre eine Leistungserhöhung über 0,5J nicht zulässig.

Früher haben meine Freunde und ich immer die Feder der "Spielzeugwaffen" langezogen oder ausgetauscht durch eine Stärkere. Dann den Zylinder mit Silikonspray eingesprüht und einen Tuninglauf(Strohhalm o.Ä. ^^) eingebaut. Dann den Übergang von Zylinder und Lauf so zu kleben das die BBs noch durchkommen aber keine Luft mehr nach außen entweichen kann aber auch nicht die BB zufuhr durch das Magazin zukleben... MIr haben so eine modifizierte Waffe mal mit den Chronograph getestet: 0,33 Joule :D

Du kannst es ja versuchen, ich würde es nicht machen! Es kann sein, dass die Feder das billige Plastik auch zerschmettern kann, und die Splitter dir um die Ohren fliegen!

Was möchtest Du wissen?