Aus der Schule geflogen was nun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn er noch schulpflichtig ist, MUSS eine Schule ihn aufnehmen(ggf. eine Hauptschule) . Welche Schule das ist, entscheidet letztlich die Schulbehörde , wahrscheinlich nach Absprache mit der abgebenden Schule.

wenn er noch schulpflichtig ist, wird er wohl auch noch Erziehungsberechtigte haben, die sich kümmern sollten bzw. müssten.

Diese sollten sich umgehend mit der alten Schule & auch dem Schulamt in Verbindung setzen & nach einer Lösung suchen.

Dies kann sein, dass er auf Probe an eine andere Schule kann. Es gibt aber auch manchmal Sonderklassen & Projekte für "spezielle" Fälle, je nachdem, wie es vor Ort geregelt ist.

Eigentlich darf er nicht von heute auf morgen von der Schule verwiesen werden, sondern es müsste sich die Schulleitung darum kümmern, dass er von der Landesschulbehörde (ich glaub die sind dafür zuständig, sonst ist es die Stadt) einen anderen Platz zugewiesen bekommt, Dies ist nicht der Fall sollte es eine Privatschule gewesen sein. Da er noch schulpflichtig ist, könntet ihr übers Jugendamt versuchen, etwas zu erreichen.

Er sollte unbedingt in Widerspruch gehen, da er ja total unschuldig ist!

toastbrodiggah 21.11.2014, 19:36

Zu oft Schule geschwänzt?

0
Dave123123 21.11.2014, 19:46

Glaube eher das der Fragesteller von der Schule geflogen ist musst mal seine Fragen durchlesen

2

Was möchtest Du wissen?