Aus der Kirche austreten - Nachteile?

19 Antworten

Wenn du nicht bei einem kirchlichen Arbeitgeber beschäftigt bist wäre die einzige wirkliche Beschränkung das du nicht mehr kirchlich heiraten kannst. Solltest du einen kirchlichen Arbeitgeber haben dann kann dir der Verlust des Arbeitsplatzes drohen. Solltest du eine Anstellung bei einem kirchlichen Arbeitgeber anstreben müsstest du wieder eintreten.

Den Kirchenaustritt erklärst du je nach Bundesland entweder beim Standesamt oder beim örtlichen Amtsgericht. Die Gebühr beträgt meist etwas um die 30 Euro herum, in einigen Gemeinen in Baden-Würtemberg bis zu 65 Euro. Wichtig ist die Austrittbescheinigung, denn wenn einer Kirchengemeinde meint du seiest Mitglied benötigst du diese um deinen Austritt nachzuweisen.

Was für Nachteile hätte das für mich?

Es kann sich auswirken auf kirchliche Trauunungen und Beerdigungen, etc.

Wenn du mal eine Arbeitsstelle bei einem kirchlichen Träger antrittst, kann das auch problematisch werden. Diese sind nämlich gesetzlich dazu berechtigt zu diskriminieren und Leute aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit oder dem Mangel daran nicht einzustellen.

Und kann mir einer sagen wie das geht?

Das kommt auf das Bundesland an, in dem du wohnst. In einigen wird es auf dem Standesamt erklärt, in anderen auf dem Amtsgericht deines Bezirks. Kostenpunkt etwa 30,- € Bearbeitungsgebühr.

Ob und welche Nachteile das für dich hat, musst du selbst wissen. Wirtschaftlich gesehen hat es sicher keine. Wenn du dich der Kirche nicht zugehörig fühlst, nicht glaubst, und dir die Mitgliedschaft in der Kirche nicht wichtig ist, dann ist es nur logisch, wenn du austrittst. Du könntest vermutlich nur nicht mehr kirchlich heiraten, falls das mal ein Plan von dir war.

Den Austritt musst du persönlich beim Standesamt oder bei einem Notar erklären.

Ich glaube an Gott aber diese Religion damit zu unterstützen sehe ich nicht ein.

0
@ClownMonster

Glaubst du dass Jesus dein Retter ist? Ja? dann bist du Christ egal welches Religionsbekenntnis du hast oder ob du eins hast.

Die Katholische Kirche hat generell nichts mit Christen zu tun und ist nur voll von Heuchelei, Geldgier und Götzendienst, da wäre es als Christ meine erste Entscheidung auszutreten.

1

Was möchtest Du wissen?