Aus der Art, wie ein Kind spielt, kann man erahnen, wie es seine Lebensaufgabe ergreifen wird?

4 Antworten

Nein. 

Und ja: Es gibt Studien, die solchen Fragen nachgehen. 

Und nein: Sie testen da nicht Leute. 

Sie fragen werdende oder junge Eltern, ob diese bereit sind, die Entwicklung ihres Kindes von Wissenschaftlern begleiten zu lassen. Die Wissenschaftler mischen sich dann absolut nicht in die Erziehung der Eltern ein. Allerdings bitten sie die Eltern, mit ihren Kindern zu verabredeten Zeiten vorbei zu kommen. 

Was dann geschieht, ist abhängig von Alter und Entwicklung der Kinder. Fest steht: Die Kinder und auch die Eltern sollen so wenig als möglich gestört und beeinflusst werden. Auf der anderen Seite wird versucht, so viele Erkenntnisse als möglich zu erlangen. 

Zu letzten Satz müssen hier und da Messinstrumente stark verändert werden. Als Beispiel. 

Es versteht sich von selbst, dass es sich um Langzeitstudien handelt. Nach meiner Kenntnis ist noch keine abgeschlossen. Das wäre sie frühestens, wenn die beobachteten Menschen das 24. Lebensjahr vollendet haben. Und so lange wird noch nicht geforscht als Langzeitstudie. 

Ein Aspekt noch von vielen ungenannten: 

Selbstverständlich versuchen die Wissenschaftler der Welt, miteinander in einen befruchtenden Wettbewerb zu stehen. Befruchtend bedeutet, es gibt selbstverständlich Austausch, die Entwicklung spezieller Messinstrumente wird selbstverständlich den Kollegen in einem anderen Staat zügig zur Kenntnis gegeben.... .

Anzumerken ist auf jeden Fall:

Von wissenschaftlicher Studie kann in diesem Zusammenhang bis heute keine Schreibe sein. Denn Wissenschaft verlangt schon mal mehr Teilnehmende als bisher gefunden wurden und deren Forschungsbeteiligung von Politik finanziert wird. Bzw. von sogenannten Sponsoren. 

Bezüglich menschlicher Entwicklung stecken wir in den Kinderschuhen. Auch wenn diese mittlerweile gut sitzen und vielleicht sogar davon ausgegangen werden kann, dass passende Socken zumindest mal in der weltweiten Diskussion sind. 

Aber immerhin: 

Wenn ich mir hier so manchen Beitrag durchlese komme ich zu dem Schluss, dass selbst diese Kinderschuhe von vielen Menschen in unserer Gesellschaft bekämpft werden. Denn sie zeigen uns auf:

Leben kann auch in Bezug auf Menschen nicht in Schablonen gepresst werden. 

Ich kenne nur ein Beispiel, das hier passt.

Unsere Tochter hat schon als Baby mit Leidenschaft IKEA-Schränke zerlegt und zusammenbauen wollten; anstatt mit Puppen zu spielen. Wir fanden das lustig und haben es gerne fotografiert.

Später hat sie dann Maschinenbau studiert und ist sehr erfolgreich.

Hab ich schon von Experimenten gehört (Kann sein sie testen Leute) Die das gezeigt haben

Ab wann gilt man in der Bevölkerung als "gebildet"?

Welche Bildung muss man vorweisen können, um zu den „Gebildeten“ zu zählen? Ab wann ist man eine „gebildete“ Person?

...zur Frage

Ist Nativismus nicht dasselbe wie Rationalismus?

Es wird immer nur entweder der Rationalismus dem Empirismus gegenüber gestellt oder der Nativismus dem Empirismus, aber es wird nie erwähnt, dass es dasselbe ist, obwohl es die gleiche Sichtweise hat. Kann mir wer mehr darüber sagen?

...zur Frage

Kind redet wie ein Erwachsener?

Ich habe zur Zeit eine Art Patenkind. Es ist sieben Jahre alt, die Mutter alleinerziehend. Die Mutter stützt sich auf das Kind oft als Partner-Ersatz. So muss das Kind seine Rolle oft wechseln: In der Schule ist es ganz Kind, im häuslichen Bereich geht es sofort in die Rolle eines Erwachsenen.

Wie kann ich dem Kind helfen, dass es in seiner Kinderrolle bleibt? Und was kann ich tun, damit es mir gegenüber nicht die Rollen vertauscht: mich zum Kind oder Objekt macht und selber bestimmend und zurechtweisend sich verhält?

...zur Frage

spielt accel world nach sword art online?

ist es möglich das accel world nach sword art online spielt .

schließlich spielt es 20 jahre in der zukunft

...zur Frage

Film der im 1. Weltkrieg spielt?

Gibt es auch einem Film der im 1. Weltkrieg spielt, von der art her aber wie der film „Unsere Mütter, unsere Väter“ ist der im 2. Weltkrieg spielt?

...zur Frage

Ist es ok, dass ich so denke?

Also ich bin 14 und ein Mädchen. Ich finde es nicht gut das so viele Flüchtlinge in Deutschland sind. Und das immer noch mehr nach Deutschland kommen. Bei mir in der 7. Klasse sind jetzt schon fast die Hälfte nicht von hier. Ich will einfach nicht das da noch mehr kommen. Ist es ok, dass ich so denke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?