Aus den Augen aus dem Sinn?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das hängt wohl von jedem einzelnen selbst ab. menschen, die auf den familien- und freundeskreis viel wert legen, werden die personen, die ihnen viel bedeuten, nicht vergessen und regelmäßig an sie denken. ein allmähliches vergessen oder verdrängen kann ein zeichen geringer wertschätzung und leider auch ein zeichen von egoismus sein.

Es kommt auf die Wertschätzung des Menschen an. Eine gute Freundschaft verlangt nicht gleichzeitig den ständigen Kontakt. Meinen Sohn sehe ich sehr selten, aber je weniger ich ihn sehe um so häufiger denke ich an ihn. Bei Eltern verhält es sich so, je nach dem wie weit man auseinander wohnt, man kann sie mal gebrauchen - und manchmal auch nicht, je nachdem wie gut man sich versteht. Ich habe nur noch einen Vater, den ich im Augenblick überhaupt nicht gebrauchen kann, dann denke ich auch zwangsläufig weniger an ihn.

Ja, es wird tatsächlich seltener, dass man an liebe Menschen denkt, die jetzt weiter entfernt leben. Bin vor 2 Jahren 210 km weit weggezogen. Ich telefoniere nicht mehr so häufig mit meiner Freundin, auch schreiben wir uns seltener. Aber erst vor wenigen Tagen bekam ich Post von ihr mit einem Lesezeichen, auf dem steht"Wahre Freundschaft hält auch große Entfernungen aus." Auf die Rückseite hat sie geschrieben:"Das stimmt"!!! Also wir werden immer Freundinnen bleiben, nur hat halt jeder mehr Kontakt zu Menschen, die er öfter sieht.

Kann jeder Pilot seine eigene Fluggesellschaft gründen?

Hallo,

voraus gestzt er hätte genügend Geld.

Mir geht es nicht um den Sinn, ob es Sinn macht oder nicht, sondern ob es rein theoretisch gehen würde?

...zur Frage

Kann eine Fernbeziehung auf Dauer funktionieren? Was denkt ihr?

Denkt ihr, dass eine Fernbeziehung über einen längeren Zeitraum funktionieren kann, wenn man sich nur einmal im Monat oder seltener sieht? Hat jemand von euch Erfahrung damit?

...zur Frage

Wie kann ich ihm schöne Augen machen?

Hallo, ich habe einen Kollegen in meiner Arbeit der mir gefällt. Ich weiß bloß nicht wie ich ihm schöne Augen machen kann. Als erstens ich möchte keine Beziehung haben mit ihm, aus verschiedenen Gründen. Der größte Grund ist, weil er verheiratet ist und 2 Kinder hat. Ich weiß das klingt echt sch**** und sowas macht man nicht, aber ich bin mir sicher ich bin nicht die einzige die so denkt. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen? Oder Tipps? Danke.

...zur Frage

Warum spüre ich so eine Leere in mir. Bin ich depressiv und was kann ich machen dagegen?

Seit meiner Kindheit mache ich mir oft mal Gedanken wie es wäre wenn ich schon Tod bin. Das alles leichter ist und als Kind war ich auch manchmal kurz davor mich umzubringen.

Die Probleme meiner Eltern und das mein Vater mich schlug und in eine Psychiatrie bringen wollte, haben mich nur noch mehr heruntergezogen. Ich wurde in der Schule gemobbt weil ich anders war.

Nun ist dieses Gefühl zwar etwas einfacher geworden, meine Eltern sind auch nicht mehr zusammen und zu meinem Vater habe ich nur bedingten Kontakt.

Seit zwei Jahren lebe ich in einer WG und ich habe immer noch diese Leere in mir. Ich mache kaum was mit Freunden und gehe auch kaum aus.

An manchen Tagen möchte ich mich zu Hause nur verkrichen und weinen.

Meine Mitbewohner finden mein Verhalten ebenfalls nicht normal und meinen ich soll was dagegen tun.

Hobbies suchen, mich mit Freunden treffen. Aber ich habe einfach keine Lust. Ich will nichts machen und mir fehlt such jegliche Motivation.

Jetzt meine Frage, ist das eine Depression? Ich habe diese Leere schon seit meiner Kindheit und auch wenn mein Selbstbewusstsein gewachsen ist, empfinde ich diese Leere immer noch.

...zur Frage

Selbstmord Gedanken weil ich keine kinder bekommen kann :((( was soll ich machen ich bin sehr zerweifelt?

Ich kann keine kinder bekommen .. habe es heute raus gefunden.. ich habe mich angeblich so viel selbstbefriedigt :(( Mein leben hat kein sinn mehr:(

...zur Frage

Wie komme ich aus dieser Gedankenfalle raus?

Ich suche ständig nach dem Sinn des Lebens und verfalle in tiefe Trauer, wenn ich dann merke, dass absolut gar nichts Sinn ergibt und ich einfach ein Nichts bin.

Natürlich habe ich konkrete Ziele vor Augen, aber ich frage mich immer wieder, ob ich am Ende glücklich werde und diese Fragerei und Denkerei unterlassen werde.

Ich möchte das „Jetzt“ genießen, aber im anderen Moment auch am Liebsten die Augen für immer schließen.

Neigt ihr auch ständig oder des Öfteren zu solchen Gedanken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?