Wird aus dem Tod anderer Menschen Profit geschlagen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Yolo, selbst die Bestatter arbeiten Gewinn orientiert. Wenn bei einem Unglück jemand tötlich verletzt wird muss zumindest ein finanzieller Ausgleich erfolgen. Alleine eine Bestattung geht in die Tausende. Das fehlende Gehalt, wei schon geschrieben und viele andere Faktoren sollten zur Bemessung herangezogen werden. Hier in Deutschland sind die Schadenersatzleistungen ziemlich niedrig und entsprechen in keinster Weise dem Verlust. Ein Menschenleben in Geld aufzuwiegen ist ohnehin schon nicht möglich, so dass eben reele Werte herangezogen werden müssen. Das hat mit Gier nur so gar nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gehts nicht um moralische Fragen, sondern Schadensersatzforderungen an Gesellschaften die erheblichen Schaden verursacht bzw zu verantworten haben.

Ist doch auch genauso bei Körperverletzung oder ärztliche Kunstfehler, eben ein juristisches Prinzip, da gehts nicht drum dass n Geschädigter bzw seine Angehörigen Profit schlagen oder eben nicht Profit schlagen sollen sondern still leiden und dulden, sondern es geht um Entschädigung und Wiedergutmachung der Opfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schadensbewertung richtet sich nach der Situation der verunglückten Passagiere und dem Schaden den die Hinterbliebenen zu tragen haben. Die Welt ist nicht behindert. Du solltest nur lernen die Welt zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yolo251
16.02.2016, 18:51

Hast du eine Ahnung was 11 000 Euro für ein Batzen Geld ist?


Das ist eindeutig Profitgeilheit von ziemlich verkommenen Individuen, die die Chance wittern, schnell und einfach an Geld zu kommen, egal wie

0

Was möchtest Du wissen?