"Aus dem Gedächtnis heraus" zeichnen, wie viel Zeichenerfahrung(Zeit, jahre) braucht man (ca.)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

man muss schon viel üben, aber es kommt auch auf deine begabung fürs zeichnen drauf an. manche sind halt naturtalente und manche brauchen sehr viel übung. gib nicht so schnell auf! aber ein paar monate-bis jahre wirst du schon brauchen bis zu etwas naturgetreu mit perspektive einigermaßen abbilden können wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich bin 12 und zeichne auch gerne. Oft habe ich eine Vorlage. Aber bei mir klappt mit Vorlage eig. genauso gut wie ohne. Vertiefe es lieber erstmal und versuche nach und nach immer schwierigere Motive aus dem Kopf zu zeichnen. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde, zeichnen ist ein bisschen wie Vokabeln lernen. Manche können sowas eben ganz gut und manche brauchen dafür ein bisschen länger.

Das wichtigste ist vorallem Geduld. Bis dein Gehirn gelernt hat, jeden Körper plastisch betrachten zu können, und bis es sich gemerkt hat wann welche "Hubbel" bei der Zeichnung eines Beines hervorgehoben werden muss, dauert es eben ein Weilchen.

Und am Anfang stolpert man immer über die ein oder andere "Anatomie-Falle".

Aber nur weil man gut zeichnen kann, heißt das übrigens noch lange nicht dass deine Zeichnungen deswegen auch gleich gut ankommen; letzten endes kommt es darauf an ob du die Leute, die sich von deiner kunst unterhalten lassen wollen, berühren kannst oder nicht. das ist die hauptsache und dafür braucht es im grunde wirklich nicht viele "handwerk-skills"!

viel erfolg weiterhin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?