Aus Beschleunigung und Frequenz Auslenkung berechnen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Beschleunigung wird ja nun wieder eine periodische Welle sein. Die Beschleunigung über die Frequenz macht nicht wirklich sinn, es sei denn es ist zudem trotzdem noch von t abhängig.

Man können die Leute nicht einfach mal ganz genau hinschreiben, was los ist, was die ideen sind und wo es hapert? Immer muss man raten.

So, wie dem auch sei. Wenn du nur die Beschleunigung über die Frequenz hast, kannst du nicht zu einer bestimmten Frequenz eine bestimmte Auslenkung berechnen, denn wer sagt dir, dass es wieder zurück schwingt? Denn in dem Fall würde es einfach immer weiter wegdriften. Diese Auslenkung kannst du natürlich auch bestimmen, hat mit einer Schwingung aber nix zutun.

Es muss also noch von etwas weiterem abhängen, wahrscheinlich der Zeit. Dann bekommst du für eine spezielle Frequenz eine Differentialgleichung , die du lösen musst. Gehen wir mal davon aus, dass sie super einfach ohne Dämpfung und allem ist, denn sonst könntest du nicht eine konkrete Auslenkung berechnen, denn die wäre auch wieder von der Zeit abhängig. hast du also x zwei mal zur zeit abgeleitet, musst du es zwei mal integrieren. Da bekommst du dann Integrationskonstanten rein, die deine Startbedingungen sind. Wie du siehst, bekommst du ohne weitere Angaben einmal wieder nicht deine gewünschte Lösung. Sagst du, dass die Auslenkung zum Zeitpunkt t0=0 ist etc kommst du deiner gewünschten Lösung auf die Schliche.

Aber so, wie du da etwas hingeklatscht hast an Text, kann dir kein Mensch helfen und ich lese auch nicht gern im Kaffeesatz. Also bitte mal konkret werden, dann kann ich dir auch konkret helfen.

Dollmminode 30.08.2013, 14:09

Naja ... Ich finde damit kann man schon was anfangen, vielleicht sollte man sich das Diagramm erst einmal anschauen.

0
Unbestimmtheit 30.08.2013, 16:46
@Dollmminode

ich seh kein Diagramm, darum das Raten, aber wie es scheint hat der Fragesteller eh kein Interesse mehr.

0

Ist es möglich, dass du mir/uns das Diagramm mal zeigst? Sollte nicht schwer sein ;)

Was möchtest Du wissen?