Aus Backpulver Brausepulver herstellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es sich bei dem Backpulver um Natriumhydrodrogencarbonat handelt, was eine Base ist, dann entsteht zusammen mit einer Säure (z. B. Zitronensäure oder Essig) Salz, Kohlenstoffdioxid und Wasser.

Die Reaktion setzt allerdings ein, sobald die Säure mit der Base in Berührung kommt und nicht erst, wenn Wasser dazugegeben wird. Die einzige Chance, die ich sehe, ist, eine reine, wasserfreie Säure zu verwenden. Damit es zu einer Reaktion kommen kann, muss die Säure dissoziiert vorliegen, was erst durch Hinzugabe von Wasser passiert.

Ascorbinsäure ist ein Pulver. Fas klappt. 👍🏻

1
@Wakeup67

Reine Zitronensäure (die übrigens nicht aus Zitrone, sondern biotechnisch mithilfe eines Schimmelpilzes gewonnen wird) ist ebenfalls ein Feststoff.

0

Probiere es mal mit Ascorbinsäure (Vitamin C Pulver) aus dem dm markt. Das sprudelt herrlich mit Backpulver oder Natron 😀. Gib einen Aromastoff (ein paar Tropfen Himbeetsirup) dazu, und fertig ist die Brause. Ähnlich lassen sich auch Badekugeln herstellen, nur mit Duftöl statt Sirup und Pflanzenfett. So viel zur Anwendung in der Praxis 😀

Ich kenn vom Putzen, dass Backpulver wie blöde blubbert, wenn man Säure dazu gibt. Ich nehme meistens Zitronensaft (diesen billigen, künstlichen in der gelben Plastikzitrone) oder Essig.

Vielleicht hilft dir das?

Was möchtest Du wissen?