Augenringe was hilft, dass Sie verschwinden

4 Antworten

Vielleicht schläfst Du zuwenig, und auch zuwenig Wassertrinken kann die Haut durchscheinend machen. Manchmal sind Würmer daran schuld (Madenwürmer, die findest Du im Stuhl, wenn du vor dem Frühstück ein halbes Pfund rohe Möhrenknabberst, dann lassen die los im Darm) - und manchmal auch schlicht Vererbung der dunkleren Farbe.

Mit den Tabletten kenn ich mich nicht aus aber wenn du ein Mädchen bist dann probiers mal mit concealer ;)

Damit verschwinden die Ringe aber nicht, sondern werden nur "zugespachtelt". Und das kann´s wohl auch nicht sein. Erst mal nach Möglichkeit die Ursache beheben.

0
@AHZ0653

Ja mir ist schon klar, dass die Augenringe dadurch nicht ganz verschwinden aber sie (oder er?) Hat gesagt dass sie sich z.B. auf Fotos mit den Augenringen nicht wohlfühlt und für Fotos oder ähnliches kann man die Augenringe dann doch "verstecken"

0
@CatV12

Ich habe die Augenringe schon als 7 jährige gehabt. Habe schon alles probiert. Teure Creme ,Teebeutel usw. nichts hat geholfen. Also nur zu spachteln,ist aber auch nicht mein Ding

0

Starker Haarwuchs als Frau - was tun?

Ich hatte schon immer starken Haarwuchs, dabei stören mich die Beine am aller wenigstens. Ich habe im Gesicht einen Damenbart, Bauch, rücken, Po, Hals ist leider auch ein wenig betroffen. Ich weiß, dass das auch mit Übergewicht zusammenhängen kann, allerdings ist es leichter gesagt als getan abzunehmen und von heut auf morgen verschwinden die Haare ja auch nicht. Ich fühle mich damit sehr unwohl und dauernd zu rasieren tut meiner Haut leider auch nicht gut. Ich wollte mir das von einem Arzt einmal anschauen lassen und weiß, dass ich da am besten zu einem Internisten gehen soll. Aber worauf sollte der am besten spezialisiert sein? Hat da irgendjemand Tipps?

...zur Frage

leichte Schilddrüsenunterfunktion - wie lange brauchen Medikamente bis sie wirken?

Hallo,

ich bin seit einiger Zeit sehr müde, mir ist immer kalt und ich könnte den ganzen Tag schlafen. Außerdem habe ich einen sehr niedrigen Blutdruck. Nun war ich beim Arzt und er hat bei mir eine leichte Schilddrüsenunterfunktion per Bluttest festgestellt und mein Eisenwert ist noch normal aber auch schon an der unteren Grenze. Der Arzt meinte nun aufgrund meiner Symptome würde er mir gerne ein leichtes Medikament für die Schilddrüse geben, sodass meine Müdigkeit nachlässt und das Konzentrationsvermögen wieder zunimmt.

Nun wollte ich mal nachfragen, ob von euch jemand weiß, wie lange es dauert, bis die Medikamente anschlagen? Es gibt ja bestimmte Dinge (wie Eisentabletten), die erst einige Wochen benötigen, um eine Wirkung zu entfalten. Stellt sich die Besserung bei den Schilddrüsentabletten schneller ein, oder muss ich nun auch solange warten? Meine Tablette heißen übrigens Eferox 25.

Vielen Dank schonmal für euere Antworten!

GLG MissTinchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?