Augenpupille verschieden groß?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du ansonsten wirklich überhaupt keine komischen Symptome hast, keinen Schwindel, keine Sehstörungen, keine Gefühsstörungen, nirgendwo Taubheit oder Kribbeln.... eben wirklch rein gar nichts. Dann kannst Du mit einem Arztbesuch noch bis morgen abwarten. Aber dann solltest Du das in der nächsten Notaufnahme abklären lassen.

Es kann absolut harmlos sein, aber wenn Du deswegen in eine Klink gehst, wird jeder sagen, dass es richtig war zu kommen und das abzuklären.

Sobald aber noch irgendetwas dazu kommt, Notruf und in die nächste größere Klinik.

Kann das wirklich so schlimm sein? Mein Freund meinte es könnte auch eine kleine Hirnblutung stimmt das :O

Was ich noch sagen muss ist, manchmal habe ich auch große Pupillen? Wie oben schon geschrieben nehme nichts oder habe keine Störung oder so. Ich war mal vor paar Monaten zu mein Augenarzt als kontrolle und er meinte alles sei in Ordnung. Natürlich ist paar Monaten schon etwas her aber naja :D

0
@rammm

Wenn z. B. nach einem Unfall jemand unterschiedlich große Pupillen hat, besteht der Verdacht einer Hirnverletzung. Es kann absolut harmlos sein, es kann aber auch eine schwerwiegende Erkrankung dahinter stecken. Daher gehört das von einem Fachmann abgeklärt.

0

Hallo, bei manchen Leuten ist das anlagebedingt. Normalerweise sind die Pupillen aber gleich groß. Das wird aufgehoben, wenn es ein Geschehen in bestimmten Arealen des Gehirn gibt, z.B. Blutungen, Tumore, etc. Wenn Du das schon immer hattest, dann ist alles prima. Wenn das jetzt aber neu ist, geh mal zum Neurologen.

Problem ist: Ich weiß jetzt auch gar nicht ob ich das schon immer hatte? Ich habe im Internet ein schönes Augenzoom und das war sehr nah an den Augen. Als ich aufm Klo war habe ich mir überlegt auch meine Augen so genau zu betrachten und plötzlich als ich es genauer betrachtet hab, habe ich gemerkt, dass mein linkes Augenpupille größer war.

Ich dachte mir nichts dabei und hab bisschen gegooglet und da hat einer etwas über eine kleine Hirnblutung gesagt und wollte hier noch fragen bevor ein unwissender, nur mi*t schreibt. Weil wenn mehrere das bestätigen und wollte halt noch wissen ob das wirklich normal ist oder was Ernstes ist und wenn ja was es z.B. sein könnte :)

0

Die Pupillen werden größer um mehr licht aufzunehmen und andersherum. Vielleicht war einfach die lichteinstellungblöd!

Ich hoffe du hast Recht. Sollte in den nächsten paar Tagen so bleiben dann stelle ich diese Frage nochmal und gehe wahrscheinlich auch zum Augenarzt.

0

Sollte ich (wieder) zum Arzt deswegen?

Hallo Leute!

Ich bin sehr unschlüssig ob ich zum Arzt gehen sollte oder nicht... ich bin ein Mensch der lieber zu oft als zu selten zum Arzt geht, aber ich will nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt rennen und bevor ich das tue, würde ich gerne von euch wissen, ob ihr es für sinnvoll haltet (keine Kommentare wie "das musst du selber wissen).

Zu meiner Vorgeschichte: ich habe seit etwa einem Jahr Magen-Darm-Probleme (Krämpfe, manchmal Probleme mit Stuhlgang & Blähungen) die keinen Zusammenhang hatten, oft vor dem schlafen, manchmal nach dem aufwachen & oft auch mitten am Tag.

Der Arzt hat einen Ultraschall gemacht, Blut abgenommen und ein Facharzt hat den lactose & fructose Intoleranz Test mit mir gemacht, alles ohne Befund, obwohl mir nach dem lactose Test schlecht war.

Jedenfalls wurde es dann besser aber es kommt zurzeit wieder & etwas anders. Ich wache oft nachts auf mit Übelkeit & herzrasen/Schweißausbrüchen. Übergeben muss ich mich nicht aber ich kann auch nicht aufstehen weil mein Kreislauf sich sonst sofort verabschiedet.

Also mittlerweile kommen Kreislauf Probleme immer wieder dazu. Oft Wache ich mit Übelkeit auf & kann mich aber nicht übergeben.  

Dann trinke ich Kamillentee & nehme iberogast.

Ich nehme seit drei Monaten die Pille, die mir nur eine etwas schlechtere Haut gemacht hat, aber sonst habe ich nichts bemerkt, bis eben auf diese "Anfälle", durch die ich teilweise gar nicht mehr schlafen konnte und ich dann nachts wach lag und keine Hilfe rufen konnte, weil ich echt fertig war.

Nun weiß ich nicht, ob das was ist, was wieder weg geht oder nicht und vor allem ob ich zum Arzt sollte (zum Frauenarzt oder zum Hausarzt??).

Ich bin wirklich verzweifelt was ich machen soll und ob ich überreagiere. Ich will eben auch nicht zum Arzt rennen um im Endeffekt keine Diagnose zu erhalten.

...zur Frage

Ungleichgrosse Pupillen

Hallo zusammen! Ich nehme momentan paroxetin. Hab's eben genommen und kurz danach ist mir und meinem Freund aufgefallen, dass die Pupillen unterschiedlich groß sind. Des weiteren zuckt mein Kinn wie blöd und ich krieg schlecht Luft... Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte und kommt bitte nicht mit geh zum Arzt bla bla Danke !

...zur Frage

Welche Probleme erwarten mich, wenn ich jahrelang vorgebe, Medikamente zu nehmen, die ich gar nicht nehme?

Hallo! Da mein Arzt nicht akzeptiert, dass ich meine Medikamente absetzen möchte, muss ich das irgendwie heimlich machen. Nur, angenommen, ich würde jetzt so tun, als würde ich sie weiterhin einnehmen. Dann muss ich mir ja regelmäßig ein Rezept holen und dieses am besten auch einlösen und - damit meine Eltern nicht dahinter kommen - die Tabletten auch wieder entsorgen. Meine Frage ist nun: Sollte das irgendwann mal raus kommen, werde ich dann Probleme bekommen von der Krankenkasse oder von wem anders und wenn ja, in welcher Form? Mein Arzt akzeptiert einfach kein nein und ich bin nicht so selbstbewusst, ihn zu überreden. Ich sehe keine andere Lösung. Was meint ihr? Habt ihr noch andere und sinnvollere Ideen? Und was blüht mir, wenn ich es so mache? Danke!

...zur Frage

Große Pupillen ohne Drogeneinahme?

Hallo, ich hab ziemlich überdurchschnittlich große Pupillen, frage mich grad warum. Ich trinke keinen Alkohol, rauche nicht und nehme keine Drogen. Das einzige, wo ich mir vorstellen könnte das das etwas mit meinen Pupillen zu tun haben könnte, ist, dass ich eine Insulinpumpe trage und Diabetes habe. Kann das davon kommen? Danke

...zur Frage

Wieso sind meine Pupillen immer so groß?

Hey Leute,

als ich heute beim Arzt war hat er mich untersucht und dann ist ihm eingfallen das meine Pupillen sehr groß sind. Dann hat er mich gefragt ob ich Drogen nehme xD Dann dachte ich er macht spaß und dann hab ich gelacht . Aber er meinte es ernst und kuckte mich so ernst an.^^ Dann hab ich gesagt Nein Nein, ich nehm keine Drogen. Er ging dann einfach wieder, naja egal, was kann der Grund sein das meine Pupillen immer so groß sind ?

...zur Frage

Große Pupillen. Wieso und wie kann ich das ändern?

Hallo Leute. Ich habe immer sehr geweitete Pupillen & würde gerne wissen woran das liegt & ob ich irgendwas dagegen tun kann. Am Tag sind meine Pupillen normal groß doch am Abend sind sie unnormal groß. Also wirklich so groß, dass man nichts außer die Pupille sieht. Dir Iris ist dann wirklich gar nicht mehr zu sehen.Viele sagen, dass es schön sei, aber mich belastet das sehr &ich will, dass sie kleiner werden. Ich habe Migräne & trage eine Brille in der Schule, war eventuell Einfluss darauf hat. Ich nehme keine Drogen, falls das jemand in die Kommentare schreiben will. Falls ihr wisst woran das liegt oder wie ich meine Pupillen kleiner bekomme sagt bitte bescheid. Danke schon mal im Vorraus. Steffi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?