Augenprobleme und Kopfschmerzen nach Nasennebenhöhlen OP?

1 Antwort

Also da du an den nebenhöhlen operiert würdest und dass alles ja irgendwie zusammenhängt würde ich zu diesen spät folgen der Op den Arzt fragen der dich operiert hat

Auge nach op gerieben?

Hey,

Ich hatte vor 4 tagen meine augen op. Mir wurde eine torische linse inplantiert. Heute habe ich mir aus einem reflex, weil mein auge gejuckt hat, mein auge gerieben. Kann da was passieren?

...zur Frage

MRT Befund könnt ihr was dazu sagen?

Hatte vor einer Woche ein Schädel MRT ohne Kontrastmittel.

Darauf stand:

  • Keinen Anhalt für einen flouriden entzündlichen Prozess
  • Keinen Anhalt für einen tumorösen intrcraniellen Prozess

Hätte ich Multiple Skerlose hätten die doch da bestimmt was gefunden oder.?

...zur Frage

Druck im vorderen Kopfbereich (Stirn) was ist das?

Also, hatte letztens ja schon dir Frage gestellt ob ich eine Nasennebenhöhlenentzündung habe - bin zum Arzt gegangen und der meinte das wäre so (eine Woche Antibiotikum, ACC- Schleimlöser, Nasenspray, Inhalieren). Da ich aber danach immernoch eine nasale Stimme hatte und schlecht gehört habe bin ich zum HNO-Arzt dieser meinte dass da etwas wäre, dies aber nicht die Kiefernasenhöhlen betreffe (wie ich durch das schlechte Höhren und Druckgefühl annahm). Er verschrieb mir Rotlicht, Nasenspray und ASS-100, ich habe erst in der Apotheke erfahren wozu ASS eigentlich genommen wird (Schmerzen, Fieber, Blutverdünner) da nichts davon auf mich zutraf habe ich es nicht genommen... Jetzt kann ich wieder sprechen ohne nasal zu klingen und gut hören, schmecken und riechen, aber ich habe oft ein schwaches bis starkes Druckgefühl im Stirnbereich - mir wird dann auch schlecht (das kann aber auch daran liegen dass ich Angst bekomme und mich aufrege), es ist kein Schmerz nur Druck und ich kann mich dann nicht konzentrieren... Was soll ich tun! Ich hatte bisher bei beiden Ärzten nicht das Gefühl dass sie mich sonderlich ernst genommen haben und mich schnell mit etwas Verschriebenem abschieben wollten - deswegen habe ich Angst wieder zum Arzt zu gehen und nicht ernst genommen zu werden... Was soll ich nur tun?! Bitte antwortet mir schnell ! Vielen Dank im Voraus schonmal!

...zur Frage

Op und trotzdem noch Beschwerden

Hey! Wurde an den Nasennebenhöhlen operiert wegen einer chronischen Sinusitis. Trotz der op habe ich immer noch diese Kopfschmerzen und dazu kamen wieder ohrenschmerzen. Habt ihr ne Idee warum oder so?? Hat jemand vielleicht das gleiche Problem?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Verstopfte Nase nach einer Woche immer noch?

Ich hatte zum 3. mal eine Nasennebenhöhlenentzündung und beim 3. mal ein Antibiotikum bekommen, hab das eine Woche lang genommen, aber ich habe jetzt nach einer Woche immer noch einen extremen Druck in der Nase und sie ist immer noch verstopft. Es fühlt sich an, als würden meine Schleimhäute platzen, und Druck im Kopf und Augen ist immer noch vorhanden. Ich muss ständig zum Nasenspray greifen, weil irgendwas immer noch drin ist, was nicht rauskommt irgendwie. Was soll ich tun?

...zur Frage

Augen-Laser op ich bin entsetzt, Linke Auge im Eimer!

Ich "blöd man" habe mich leider in Ungarn die Augen laseren lassen, hatte vorher eine kurzsichtigkeit von -1,7 beide augen, und könnte mit Brille alles Tag und Nacht Optimal sehen, nun 3 Wochen nach der Laser-op habe ich links -1 und rechts +0,5, ich sehe die Sachen total unscharf und habe ständige Köpfschmerzen, das linke Auge wirkt trübe.. und stört mich sehr.. nach der heutigen Überprüfung ist die Sehekraft links mit Gläserkorrektur nicht mal 80% und richts auch mit Gläserkorrektur nicht mal 90%, nun ist meine Frage, kann sich das noch ändern/verbessern??

ich bin sehr dankbar für jede Antwort..

Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?