Augenoptik Studium

2 Antworten

Naja das Berufsfeld rund um den Augenarzt stirbt nie aus und hat sicher einige interessante Aspekte wie Lasern etc...du solltest nach dem Studium auf jeden Fall noch weitere Fortbildungen machen und dich dann spezialisieren!!

Hast du denn selbst Augenoptik studiert bzw Meister oder so?

0

Hallo Anja,

ich war schon lange nicht mehr eingeloggt in diesem Forum daher habe ich deine Nachricht an mich auch erst gerade gesehen aber bevor ich sie zuende lesen konnte ist sie verschwunden. Daher beantworte ich dir mal die hier gestellte Frage, vielleicht ist damit auch deine PN an mich beantwortet.

Ich habe den Bachelor in Augenoptik fertig studiert. Das Studium war interessant und lehrreich. Spaß gemacht hat es auch aber der Zeitaufwand war durch die vielen praktischen Übungseinheiten im Verhältnis zu anderen Studiengängen deutlich höher.

Zu den Berufsausichten kann ich ganz klar sagen, dass die meisten meiner Kommilitonen und ich selbst eingeschlossen, eine andere Vorstellung hatten. Die meisten Absolventen des Studiengangs landen wieder beim Optiker (obwohl sie da eigentlich weg wollten).
Da ist das Gehalt dann zar mit dem Bachelorabschluss höher als mit dem Gesellenabschluss aber dennoch meiner Meinung nach deutlich zu wenig. Die meisten mit denen ich über ihren Verdient gesprochen habe, haben ein Einstiegsgehalt von 2300-2600 € brutto im Monat bekommen.

Außerdem: Von den Kommilitonen mit denen ich in Kontakt stehe sind wie bereits gesagt die meisten beim Optiker gelandet, weitere im Laserzentrum, bei Augenärzten und in Augenkliniken. Das Einstiegsgehalt liegt bei allen in dem oben genannten Bereich.
Ein paar wenige haben es geschafft einen Job in der Augenoptik-Industrie zu bekommen und verdienen deutlich mehr.

Rückblickend würde ich mich statt für Augenoptik nun für Optoelektronik entscheiden. 

Was möchtest Du wissen?