Augenlieder entzündet wie behandeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Entzündeten Augenlider hilt: Bei geschlossenen Augenlider Quark drauf schmieren, trocknen lassen und mit lauwarmem Wasser mit etwas Honig drin, abwaschen, das mal 3-4 mal täglich machen. Hilft etwas die Entzündung zu vermindern und idt auch eine Wohltat für den Kumpel!

Ich wünsch gute Besserung! L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"............ein Kumpel hat schon sehr lange eine cronische Augenlied entzündung. Die meisten Ärzte die er aufsuchte meinten es sei nich zu behandeln und damit sollte er klar kommen. Er hat auch an den Augenliedern merkwürdige Anlagerungen..........."

Eine chronische Augenlid-Entzündung lässt sich behandeln - jede Entzündung lässt sich behandeln - und sollte auch behandelt werden!

Bei welchen Ärzten dein Kumpel schon war - geht aus deiner Schilderung leider nicht hervor.

Auf jeden Fall sollte sich das ein Augenarzt ansehen. Und wenn der das nicht behandeln will - könnte man einen Arzt für Naturheilkunde aufsuchen - oder bei der KK nachfragen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Merkwürdige Anlagerungen" spricht für eine Blepharitis. Diese lässt sich durchaus behandeln. War er denn bereits bei einem fachkundigen Augenarzt oder nur bei Allgemeinmedizinern ? Ich würde auf jeden Fall einen guten Augenarzt aufsuchen, er wird ihm sagen wie man die Blepharitis ( wenn nun eine ist ) behandeln kann. Das wichtigste dabei ist eine sehr gründliche Lidranhygriene. Das heisst: Täglich die Lidränder säubern ( am besten mit einem weichen, mit WARMEN Wasser getränktem Wattepad ) und vorsichtig massieren . Oft werden auch Antibiotika verabreicht. Bei allergischer Blepharitis kommt manchmal auch kurzzeitig Kortison zum Einsatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kamille hilft gegen blepharitis oder eine kur mit lauwarmes wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?