Augenlidzucken, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du schon in Behandlung bist, solltest Du das mit Deinem Arzt bespreche, der kann Dich eventuell zu einem dafür zuständigen Kollegen überweisen.

Also Muskelzucken liegt meist am Magnesiummangel. Bei mir zuckts auch unterm Lid, das liegt jedoch bei mir an Nebenwirkungen von Medikamenten.

Das Vitamin B12 spielt eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Eisen. Bekommst Du ein Kombi-Präparat? Ich selbst hatte früher auch extremen Eisenmangel, vorallem während der Schwangerschaften und nach den Entbindungen. Der Arzt kann das Eisen auch spritzen. Du weißt sicher, falls Du ein Präparat nimmst, dass bestimmte Nahrungsmittel die Aufnahme hemmen. Sprich keine Milchprodukte oder gerbstoffhaltiges (Kaffee, Tee, Cola) 1-2 Stunden vorher und nachher zu sich nehmen. Vitamin C jedoch unterstützt die Resorbtion, also z.B. ein Glas O-Saft dazu trinken.

Ansonsten kann ich Dir empfehlen, und ich hoffe, Du bist keine Vegetarierin, 2 oder 3 mal die Woche ein ordentliches Stück rotes Fleisch (saftiges Steak!!! Magst Du Leber?) zu essen. Der Körper kann das Eisen aus tierischen Produkten besser aufnehmen, als aus pflanzlichen. Iß morgens ein Ei, Milchprodukte (nur nicht zur Tablette). Alles grüne Gemüse ( Wirsing, Rosenkohl, grüne Paprika, Spinat etc), rote Beete, Kräuter (Petersilie) enthält viel Eisen. Hirse ist super, kann man als Beilage anstatt Reis prima essen. Hülsenfrüchte im allgemeinen. Im Reformhaus gibt es Kräuterblut-Eisensaft, davon nimmt man 3mal täglich 2 Eßlöffel, schmeckt lecker. Auch das gute, alte Rotbäckchen gibts da immer noch. Wenn Du Verstopfung bekommst, iß morgens 2 Eßl. Leinsamen in Joghurt und dazu ein großes Glas Wasser. Wirkt super, da kannst Du Milchzucker vergessen, der bläht nur.Hoffe, Dein Speicher ist bald wieder voll, Haarausfall bei einer Frau ist das gemeinste, was es gibt! Also das Zucken liegt vielleicht am Magnesium oder an einem Medikament. Hoffe, ich konnte Dir helfen, gute Besserung!

Das hatte ich auch mal eine Zeitlang, bei meinem Augenotiker wurde ein Test durchgeführt auf einen Überdruck oder so ähnlich kenne mich da leider nicht so aus.Bei mir war es auch kein bewusster Stress aber man verarbeitet ja auch viel unbewusst.Vielleicht gehst du einfach mal zum Augenarzt vllt. hat es ja was mit diesem Augen Überdruck zu tun, sie sagte mir damals das in manchem Fällen das dieses zucken auslöst weil man damit den druck abbaut.

Was möchtest Du wissen?