Augenlider rot, trocken und angeschwollen aufgrund Pollenallergie - was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, Ich habe auch eine starke Pollenallergie.
Ein feuchter Lappen auf den Augen hilft gegen quälenden Juckreiz, den die Pollen verursachen. Befeuchten Sie einen Stofflappen mit kaltem Wasser und legen Sie ihn für mehrere Minuten auf beide Augen. Bei Bedarf können Sie dem Wasser Augentrost hinzufügen.

Zwei Teelöffel mit 0.3 Liter Wasser aufgießen und kochen, fünf Minuten ziehen lassen. Ein Tuch oder Wattebäusche mit dem abgekühlten Aufguß tränken und ca. eine Viertelstunde auf die geschlossenen Augenlider legen.

Bei verschwollenen Augen hilft sehr oft eine mit Gel gefüllte Kühlbrille.

Ständiger Tränenfluss und daraus resultierende Atembeschwerden werden durch die Einnahme von Galphimia glauca D6 gelindert.

Ein Hausmittel, das bei Heuschnupfen, aber auch vielen anderen Beschwerden hilft, sind Dr. Bach´s Rescue Tropfen. Diese sind in jeder Apotheke zu bekommen. Mittlerweile sind diese auch als Spray oder Globuli erhältlich. Sie enthalten fünf Bachblüten, abgestimmt auf sogenannte „Notfallsituationen“, zu denen auch ein akuter Heuschnupfenanfall gehört. Von den Blüten werden im Akutzustand fünf Tropfen unverdünnt auf die Zunge gegeben oder mit etwas Wasser gemischt, schluckweise getrunken. Das Spray wird stoßweise verabreicht und die Einmaldosis der Globuli beträgt fünf Stück. Hilft dies nicht, so können die Gaben noch ein bis zweimal wiederholt werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier mal dir die Augen mit Wasser auszuwaschen dann jucken sie nicht mehr so und es beruhigt sich etwas, es gibt aber auch Augentropfen für die pollenallergie die habe ich auch und die wirken bereits schon nach 5 minuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Augen salbe hilft nicht. Ich hatte das gleiche und es ist mit Allergie Tabletten und augentropfen weg gegangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?